Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 22. September 2018,

Ferienkalender

Überschneidungen der Sommerferien 2019

Nachdem sich schon 2018 deutlich von den Vorjahren unterschieden hatte, setzt sich diese Tendenz auch bei den Sommerferien 2019 fort. So startet der Norden des Landes tendenziell etwas früher als 2018 in die (vermeintlich?) schönste Zeit des Jahres, während der Süden etwas später loslegt. Die Verschiebung beträgt jeweils rund eine Woche, außer in Berlin und Brandenburg, wo es zwei Wochen früher losgeht. Der Korridor der schulfreien Tage steigt vom 77er-Tiefstand wieder an und liegt 2019 bei 82 Tagen oder fast zwölf Wochen.

Von den drei bevölkerungsreichsten Bundesländern – Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern – startet NRW zuerst in die Sommerferien, während sich die beiden süddeutschen, traditionell am Ende des Zeitfensters angesiedelten Länder erneut nicht auf eine Entzerrung der Termine verständigen konnten. Diese drei Länder sind denn auch die einzigen, die ihre Vorjahres-Zeiträume übernehmen.

Die Übersicht zeigt die Sommerferien 2019 in den einzelnen Bundesländern:
Übersicht: Überschneidungen der Sommerferien 2019 in den Bundesländern
  Juni Juli August Sept. Termin
Baden-Württemberg 29.07. - 10.09.
Bayern 29.07. - 09.09.
Berlin 20.06. - 02.08.
Brandenburg 20.06. - 03.08.
Bremen 04.07. - 14.08.
Hamburg 27.06. - 07.08.
Hessen 01.07. - 09.08.
Mecklenb.-Vorpommern 01.07. - 10.08.
Niedersachsen #) 04.07. - 14.08.
Nordrhein-Westfalen 15.07. - 27.08.
Rheinland-Pfalz 01.07. - 09.08.
Saarland 01.07. - 09.08.
Sachsen 08.07. - 16.08.
Sachsen-Anhalt 04.07. - 14.08.
Schleswig-Holstein *) 01.07. - 10.08.
Thüringen 08.07. - 17.08.
Hinweise Grundlage für die Grafik ist jeweils der erste und letzte Ferientag. Durch Wochenenden können sich faktisch Verschiebungen ergeben.

Die Ferientermine werden festgelegt von der Ständigen Konferenz der Kultusminister (KMK); nachträgliche Änderungen einzelner Länder sind möglich und evtl. in dieser Liste nicht enthalten.

*) Auf den Inseln Sylt, Föhr, Amrum und Helgoland sowie auf den Halligen gelten Sonderregelungen. In der Regel enden die Sommerferien und beginnen die Herbstferien hier jeweils eine Kalenderwoche eher.

#) Sonderregeln gelten auch für die niedersächsischen Nordseeinseln.
Alle Angaben erfolgen mit Sorgfalt, aber ohne Gewähr. Stand: 09.2018
Urlauber sollten soweit möglich eine An- und Abreise am Samstag vermeiden. An diesem Tag drohen erfahrungsgemäß die meisten Staus. Wer Umwege in Kauf nimmt und Autobahnen meidet, kann seine Fahrt sowohl auflockern als auch die unvermeidlichen Sommerstaus jedenfalls teilweise umfahren.
Außerdem:
Sommerferien aller Bundesländer 2017-2021 Kalender 2015: Jahresübersicht mit Feiertagen und Kalenderwochen
Verkehr & Reise
Anzeige





Verkehrsprognose
Aktuelle Meldungen
Wenn Sie uns bitte folgen wollen


Neu: Autokiste-Meldungen sind jetzt auch in der News-App Bundle für iOS und Android enthalten. Jetzt ausprobieren?!