Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 20. Mai 2024
Christian Dietsch folgt auf Haico van der Luyt

Peugeot Deutschland mit neuem Chef

Peugeot hat einen neuen Chef in Deutschland. Er kommt vom französischen Konkurrenten.
Peugeot Deutschland mit neuem Chef
Peugeot
Christian Dietsch ist neuer Chef
der Peugeot Deutschland GmbH in Köln
ANZEIGE
Mit Wirkung zum 15. Mai 2023 übernimmt Christian Dietsch die Leitung des Deutschland-Geschäfts von Peugeot. Er folgt damit auf Haico van der Luyt, der im März dieses Jahres die Führung des Großkundengeschäfts der Konzernmutter Stellantis in Deutschland übernommen hat und interimistisch weiterhin für die Löwenmarke verantwortlich war.

Der 43-jährige Dietsch war zuletzt als Director Dealer Service (COO) und Director Fleet bei der deutschen Niederlassung der Mobilize Financial Services RCI Banque tätig. Zuvor hatte er unterschiedliche Stationen bei der Renault Retail Group Deutschland durchlaufen, war dort zunächst Vertriebsleiter für das Flottengeschäft sowie die leichten Nutzfahrzeuge und zuletzt als Geschäftsführer verantwortlich für die Niederlassung in Köln. Peugeot hat seinen Sitz nicht mehr in Köln, sondern wie alle Stellantis-Marken in Rüsselsheim.

Christian Dietsch habe in seiner bisherigen Laufbahn im Automobilbereich bewiesen, dass er das "Potential einer Marke wie Peugeot erkennen und in Wachstum umwandeln kann", sagt Stellantis' Deutschland-Chef Lars Bialkowski. Durch seine früheren Tätigkeiten im Handel sowie im Banken- und Finanzierungsgeschäft kenne er das Automobilgeschäft aus unterschiedlichen Blickwinkeln. "Dies wird helfen, die ambitionierten Ziele der Marke Peugeot in Deutschland umzusetzen."
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE