Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 7. Dezember 2021,
»Platinum Edition« für Panamera 4 und E-Hybrid mit etwa 10.000 Euro Zugaben

Porsche bringt Panamera als Sondermodell

Seit bei Porsche der Taycan die Begehrlichkeiten der betuchten Limousinen-Kundschaft weckt, hat es der Panamera schwerer als gewohnt. Ein Sondermodell will nun neue Anreize schaffen – mit dem für die Stuttgarter seltenen Mittel des finanziellen Mehrwerts.
Porsche bringt Panamera als Sondermodell
Porsche
Sondermodell mit Preisvorteil:
Porsche Panamera 4 "Platinum Edition", hier als PHEV-Variante
ANZEIGE
Porsche legt eine Sonderserie des Panamera auf. Die "Platinum Edition" zeichnet sich optisch durch die lackierten und nicht weniger als 21 Zoll großen "Exclusive Design Sport Räder" aus, außerdem durch schwarzen Sportendrohre, Privacy-Verglasung, hochglänzend schwarze Seitenscheibenleisten und die Exclusive Design-Heckleuchten. in "Platinum" lackiert sind die Luftauslassblenden hinter den Vorderrädern, der Porsche-Schriftzug und die Modellbezeichnung am Heck sowie bei den Hybrid-Modellen der seitliche "e-hybrid"-Schriftzug. Auf Wunsch gibt es auch die Räder in seidenmattem Silber, dann aber in "nur" 20 Zoll Größe.

In Sachen Ausstattung sind etliche kundenseitig als selbstverständlich erwartete, vom knauserigen Sportwagenbauer üblicherweise aber extra fakturierten Dinge serienmäßig. "Stark nachgefragte Optionen mit hohem Kundennutzen" nennt man das bei Porsche. Gemeint sind u.a. die adaptive Luftfederung inklusive Porsche Active Suspension Management (PASM), automatisch abblendende Außenspiegel, Matrix-Licht inklusive "Porsche Dynamic Light System Plus", das Panorama-Dachsystem, der Park-Assistent mit Rückfahrkamera und bei den Hybrid-Modellen der On-Board-AC-Lader mit 7,2 kW Ladeleistung.

Ebenfalls in den Serienumfang übernommen wurden für das Sondermodell das GT-Sportlenkrad und die Servolenkung Plus, der Spurwechselassistent, Soft-Close-Türen mit Komfortzugang, 14-Wege-Komfortsitze vorn mit Memory-Paket, Sitzheizung hinten, das Surround-Sound-System von Bose, das Interieur-Paket Aluminium gebürstet in Schwarz und Porsche-Wappen auf den Kopfstützen. Exklusiv wie die äußeren Schriftzüge zeigen sich im Interieur die Türeinstiegsblenden aus gebürstetem Aluminium in Schwarz. Darüber hinaus ist die Analoguhr in der Schalttafel Standard.

Die Platinum Edition ist in Deutschland nur für Panamera 4 und Panamera 4 E-Hybrid erhältlich, sowohl im normalen Panamera als auch im Sport Turismo. Die Preise beginnen bei 111.945 Euro, das sind grob überschlagen 10.000 Euro weniger als für ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell. Weil Porsche aber - siehe oben - knauserig ist und die Ansprüche in dieser Klasse hoch, dürfen Interessenten gedanklich dennoch weitere rund 20.000 Euro für übliche Extras addieren.

Die Auslieferungen sollen bereits Ende Januar 2022 beginnen.
Leserbrief Autokiste folgen date  09.11.2021  —  # 13373
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE