Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 24. Mai 2024
CX-60 für die Landespolizei Sachsen-Anhalt

Polizei fährt Mazda mit Sechszylinder

Normalerweise fährt die Polizei mehr oder weniger zufällig jene deutsche Automarke, die aus der Gegend kommt. In Sachen-Anhalt aber setzt man jetzt auf einen japanischen Hersteller – wenn auch bisher nur in geringem Umfang.
Polizei fährt Mazda mit Sechszylinder
Mazda
Mazda beliefert die Polizei in Sachsen-Anhalt
– zunächst aber nur mit fünf Fahrzeugen
ANZEIGE
Der Mazda CX-60 geht auf Streife: Die Landespolizei Sachsen-Anhalt hat jetzt fünf Exemplare des Mazda-SUV in Dienst genommen. Drei davon kommen als Funkstreifenwagen in der Polizeidirektion Dessau-Roßlau zum Einsatz, zwei weitere werden bei den Zentralen Diensten eingesetzt und sind damit unter anderem für die Wasserschutzpolizei unterwegs.

Die Polizeibeamten dürfen das Auto mit dem feinen 3,3-Liter-Sechszylinderdiesel bewegen, der seine 254 PS über ein Automatikgetriebe an beide Achsen schickt und der trotz seines heutzutage ungewöhnlich "fetten" Konzepts nur 5,2 Liter im Norm-Mittel verbraucht.

Es seien noch im Frühjahr weitere Auslieferungen geplant, hieß es. Details dazu sind nicht bekannt, aber um einen Großauftrag scheint es nicht zu handeln.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE