Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Oktober 2021,
Kirsty Skinner-Gerth für BMW, Susanna Eiber für Mini

BMW und Mini mit neuen Marketing-Chefinnen

BMW Deutschland gibt die Marketing-Verantwortung in neue Hände. Auch bei der Tochter Mini steht ein entsprechender Wechsel an. Beide Positionen werden mit Damen aus dem eigenen Konzern besetzt.
BMW und Mini mit neuen Marketing-Chefinnen
BMW
Kirsty Skinner-Gerth leitet künftig das Marketing von BMW,
Susanna Eiber die entsprechende Funktion bei Mini
ANZEIGE
Kirsty Skinner-Gerth wird ab Februar 2021 das Marketing für BMW Deutschland leiten. Skinner-Gerth trat 1998 in die BMW Group und leitete nach verschiedenen Funktionen bei Financial Services UK und im Produktmanagement bei BMW und Rolls-Royce Motor Cars das Marketing der Regionen Afrika, Karibik und Ost-Europa. 2014 übernahm sie die Leitung International Advertising, Online Communication und Entertainment Marketing der BMW Group, zuletzt war sie Leiterin der Hauptabteilung Digitale Produkte und Kundenerlebnisse in der Konzernzentrale.

Skinner-Gerth übernimmt die Nachfolge von Marc Lengning, der zum selben Zeitpunkt die Funktion Kundeninteraktionsmanagement (CRM) der BMW Group übernehmen wird. Sie berichtet an Sebastian Mackensen, Leiter Markt Deutschland. Dieser erklärte im besten Marketing-Sprech, man werde von Skinner-Gerths internationaler Marketingerfahrung und umfangreicher Kompetenz im Bereich Digitalisierung bei der "ganzheitlichen Ausrichtung des Marketings entlang der Customer Journey und beim weiteren Ausbau der Marke BMW als Beziehungsmarke" profitieren.

Auch bei Mini wechselt die Marketing-Verantwortung. Hier wird Susanna Eiber zum 1. März 2021 die Leitung der Funktion Marketing und Produktmanagement übernehmen. Die 43-Jährige tritt damit die Nachfolge von Ulrike von Mirbach an, die wie berichtet zum Jahreswechsel die Markenführung übernimmt.

Eiber leitete bisher die BMW-Niederlassung Mannheim. Zuvor verantwortete sie den Vertrieb von BMW i in Deutschland. Vor ihrem Eintritt in die BMW Group war sie mehr als acht Jahre für die internationale Strategieberatung McKinsey & Company im Bereich Marketing & Sales tätig. Neuer Leiter der Niederlassung Mannheim wird Stephan Deppe, der bisher die Vertriebsgesellschaft Tschechien verantwortete. Der 50-jährige ist bereits seit 23 Jahren in der Vertriebsorganisation Deutschland der BMW Group tätig.
Leserbrief Autokiste folgen date  07.12.2020  —  # 13271
text  Hanno S. Ritter
VERWANDTE THEMEN BEI AUTOKISTE
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE