Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Donnerstag, 26. Mai 2022,
Christian Brandl übernimmt von Ulrike von Mirbach

Mini Deutschland unter neuer Leitung

Anderthalb Jahre nach dem letzten Wechsel ändert sich die Verantwortung für Mini in Deutschland erneut. Weil die bisherige Chefin im Konzern aufsteigt, wird der bisherige Vertriebsleiter der neue Chef.
Mini Deutschland unter neuer Leitung
BMW
Christian Brandl wird Nachfolger von
Ulrike von Mirbach als Mini-Deutschland-Chef
ANZEIGE
Christian Brandl hat zum 1. Mai 2022 die Leitung von Mini Deutschland übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Ulrike von Mirbach an, die - wie BMW erst jetzt mitteilte - bereits zum 1. April ihre neue Funktion als Leiterin des Detailkundengeschäfts BMW & Mini im Projekt "Future Sales Model" für Europa sowie in der Gesamtverantwortung den Aufbau des neuen Vertriebsmodells für Mini in Europa übernommen hat.

Brandl hatte zuvor die Funktion Leiter Vertrieb Mini Deutschland inne. Er verfügt laut Mittelung über 30 Jahre Vertriebserfahrung in den Bereichen After Sales, Wholesale, Directsale und Marketing in der BMW Group. Mini-Chefin Stefanie Wurst bescheinigte Brandl "ausgezeichnete operative Vertriebsexpertise". Zusammen mit seiner Erfahrung im Marketing werde er die "britische Marke" erfolgreich "in" ihre elektrische Zukunft auf dem deutschen Markt "weiterentwickeln".

Mini will sich künftig verstärkt auf Crossover-Modelle und das Kompaktsegment sowie auf den elektrischen Antrieb fokussieren. Zu "Beginn der 2030er-Jahre" soll die Marke den Angaben zufolge "vollständig elektrifiziert" sein.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  06.05.2022  —  # 13438
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE