Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 14. Juni 2024
Goldfarbener Panamera als zweimillionstes Fahrzeug

Porsche: Produktionsjubiläum in Leipzig

Porsche feiert ein Produktionsjubiläum in Leipzig. Das zweimillionste Fahrzeug lief in Sachsen vom Band.
Porsche: Produktionsjubiläum in Leipzig
Porsche
Gruppenbild mit Jubiläumsauto:
Der goldene Panamera ist Porsche # 2.000.000 aus Leipzig
ANZEIGE
"Meidragoldmetallic" lackiert, 680 PS stark, 315 km/h schnell, über 200.000 Euro teuer - das ist das zweimillionste Auto, das Porsche in Leipzig produziert hat. Der Panamera der gerade vorgestellten dritten Generation als "Turbo E-Hybrid"-Topmodell geht an einen Kunden in Dubai.

Porsche hatte den Panamera in Leipzig ab 2009 zunächst nur teilweise montiert, die Karosserie kam vorlackiert aus einem VW-Werk. Der Ausbau der 2002 eröffneten Montagefabrik zum Vollwerk machte den Panamera mit Produktionsstart der zweiten Generation 2016 zu einem "echten Leipziger". Im November 2013 hatten der erste Karosseriebau und die Lackiererei am Standort die Produktion aufgenommen.

Porsche beschäftigt in Leipzig aktuell rund 4.400 Mitarbeiter. Sie bauen neben dem Panamera auch den Macan und demnächst dessen vollelektrischen Nachfolger - Verbrenner, Elektro und Hybrid flexibel auf einer Linie.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE