Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 17. Juli 2024
Formentor Limited Edition jetzt ab 76.500 Euro

Cupra mit Fünfzylinder: Letzte Chance für Fans

Dass das Auto "Scheiß-teuer und leider geil" sei, haben wir an dieser Stelle schon im Sommer 2022 geäußert. Und dass es "wahrscheinlich" die letzte Gelegenheit sei. Jetzt ist aber ist die wirklich letzte Gelegenheit gekommen, den Formentor mit dem Fünfzylinder zu ergattern. Und bezogen aufs Aggregat jedenfalls aktuell auch die einzige.
Cupra mit Fünfzylinder: Letzte Chance für Fans
Seat
Ein letztes Mal verkauft Cupra
den Formentor VZ5 mit dem Audi-Fünfzylinder
ANZEIGE
Bevor das Facelift anrollt, schraubt Cupra noch einmal den famosen Fünfzylinder aus dem Hause Audi in den Formentor. Konkret erschienen jetzt zwei finale Limited Edtions, die sich einerseits durch Vollausstattung auszeichnen sollen, andererseits durch ihre besonderen Außenfarben im Matt-Look unterscheiden.

Die Limited Edition in "Century Bronze" erhält Spiegelabdeckungen und Auspuffrohre in Karbon-Kupfer, kupferfarbene 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, dunkel verchromte Cupra-Schriftzüge und kupferfarbene Logos innen und außen. Die Ausführung in "Enceladus Grey" ist abweichend mit schwarzen Spiegelabdeckungen und Auspuffrohren aus Karbonfaser sowie schwarzen Rädern ausgestattet. Der schwarze Innenraum mit Sportschalensitzen vorne weist jeweils kupferfarbenen Nähte auf, das Panorama-Glasdach ist Standard. Lasergravierte Nummern in der Türverkleidung

Wesentliches Merkmal des Formentor VZ5 ist aber natürlich der Fünfzylinder unter der Haube. 2,5 Liter Hubraum schaufeln 390 PS Leistung und 480 Newtonmeter Drehmoment mit einem charakteristischen Sound über das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe an die Achsen des kompakten Crossover.

Wer Sinn dafür hat und damals den richtigen Beruf gewählt, sollte sich 76.430 Euro reservieren und hurtigst zur nächsten Cupra-"Garage" eilen. Nur jeweils 222 Stück wird es geben, dieses Mal endgültig - und momentan alternativlos: Audi nimmt weder für den RS 3 noch für den RS Q3 Bestellungen entgegen.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE