Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Clubinfos und Fotogalerie für Fans des alten Mercedes SL

SL 129-Club hat nun auch eine Website

Siehe Bildunterschrift
Die R129 SL Club-Website
Der im Herbst des Jahres 2001 gegründete "R 129 SL-Club" für Deutschland, Österreich und die Schweiz (Autokiste berichtete) ist nun mit einem ersten Auftritt im Internet präsent.

Wie der Webmaster des Clubs, Oliver Hartwich, erklärte, ist der Webauftritt des Vereins in einer ersten Version fertig gestellt worden. Hartwich betonte, man habe den grafischen Aufbau der Seite klar strukturiert, damit sich Besucher leicht zurechtfinden können. Neben Informationen zum Club gibt es auch eine erste Bildergalerie vom Gründungstreffen des Clubs. Der Webauftritt solle sukzessive ausgebaut werden, hieß es.

Knapp ein halbes Jahr nach Produktionsende der Roadster-Baureihe 129 von Mercedes-Benz war bei Stuttgart der "R 129 SL Club" für gegründet worden. Der Verein will den Mercedes-Benz-Roadster der Baureihe 129, der seit 1989 exakt 204.940 Mal produziert worden war, pflegen und erhalten. Gemeinsame Ausfahrten und das gesellige Beisammensein zum Interessenaustausch sind weitere Ziele des Clubs. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 64,50 Euro. Dazu kommt eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von ebenfalls 64,50 Euro.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.