Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Schlechtester Dezember seit zehn Jahren

Marktbericht: Neuzulassungen im Dezember 2001

2001 wurden 3,34 Mio. fabrikneue Personenkraftwagen zugelassen, so dass das Vorjahresergebnis nur um 1,1 Prozent verfehlt wurde. Das geht aus den jüngsten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Flensburg hervor.

Nach einem im letzten Quartal des Jahres 2001 relativ stark anmutenden Endspurt brachen die Zulassungszahlen zum Schluss dann doch wieder ein. Insgesamt wurden im Berichtsmonat Dezember 253.544 Kraftfahrzeuge sowie rund 10.000 Kraftfahrzeuganhänger neu zugelassen. Das sind 17,7 bzw. 31,9 Prozent weniger als im Monat zuvor. Im Vergleich zum Vorjahresmonat macht dies ein Minus von 7,7 bzw. 12,3 Prozent. Damit wurden die geringsten Dezember-Werte der letzten 10 Jahre erreicht.

Die komplette Jahresstatistik hätte mit einem höheren Ergebnis im Dezember noch einmal spannend werden können, so das KBA. So aber sprächen die Fakten im Vergleich zum Vorjahr klar für sich: Mit Ausnahme der "Übrigen Kraftfahrzeuge" (+ 4,2 %) blieben alle Fahrzeugsarten hinter dem Vorjahresergebnis zurück. Besonders empfindlich traf es die Krafträder. Sie mussten eine Einbuße von 9,7 Prozent hinnehmen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 3.891.817 neue Kraftfahrzeuge (-2,0 %) sowie 236.216 Anhänger (-7,3 %) in den Verkehr gebracht.

Treibende Kräfte entwickelte im Jahr 2001 der Dieselmotor. 2001 wurden 1.155.324 fabrikneue Diesel-Pkw (Anteil von 34,6 %) zugelassen. Das ist eine Zunahme um 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.