Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 16. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Kostenpflichtiger Service für sechs Euro pro Stunde außer werktags nachts

DriveNow: Bis zu acht Stunden Reservierung

<?php echo $headline; ?>
DriveNow
Verlängerte
Reservierungsfristen bei DriveNow
Wer auf Nummer sicher gehen will, ein DriveNow-Auto zum gewünschten Zeitpunkt und -ort nutzen zu können, kann dieses nun auch für mehrere Stunden vorreservieren. DriveNow, das stationsunabhängige Carsharing von BMW und Sixt in München, Berlin, Düsseldorf, Köln und Hamburg, erweitert die Möglichkeiten zur Fahrzeugreservierung.

Neben der weiterhin bestehenden Option, sich ein Fahrzeug kostenfrei für 15 Minuten zu reservieren, können Kunden zukünftig kostenpflichtig die Reservierung auf bis zu acht Stunden verlängern. Die Reservierung erfolgt wie üblich über die Website, telefonisch oder über die Handy-App. Die Kosten für die Reservierung betragen zehn Cent pro Minute entsprechend sechs Euro pro Stunde. Montag bis Freitag zwischen 0:00 Uhr und 6:00 Uhr ist die verlängerte Reservierung kostenfrei.

Die Einführung geht auf Wünsche der Kundschaft zurück, speziell der Geschäftskunden, die etwa am Flughafen nach der Landung ein Fahrzeug nutzen und hierfür Planungssicherheit haben möchten.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.