Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 16. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Starker Oster-Rückreiseverkehr mit zahlreichen Staus

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 25.-27.04.2014

Das Ende der Osterferien in neun Bundesländern wird am Wochenende für starkes Verkehrsaufkommen und zahlreiche Staus auf den Fernstrecken führen. Zum großen Rückreisechaos wird es laut ADAC nicht kommen, weil viele Autofahrer ihre Heimreise bereits Mitte der Woche antreten werden. Gleichzeitig sind Urlauber aus Hamburg und den Niederlanden unterwegs, wo jetzt die Frühlingsferien beginnen. Vor allem am Samstag sollten Autofahrer auf folgenden Strecken eine Extraportion Geduld mitbringen - oder den Tag oder diese Strecken meiden:

  • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A 3 Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
  • A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim
  • A 7 Füssen - Ulm - Würzburg - Hannover
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95 Garmisch-Partenkirchen - München
  • A 99 Autobahnring München
Die heimkehrenden Urlauber sorgen auch im Ausland für dichten Verkehr. In Österreich werden davon vor allem die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn betroffen sein sowie die Fernpass-Route. Auch in Italien gilt das für die Brennerstrecke, und in der Schweiz sollten Autofahrer für die A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und die A 2 Gotthard - Chiasso ein Zeitpolster einplanen.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.