Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 2. März 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Verbesserte Angebote sollen neue Mitgliedschaften generieren

ACE startet Marketingoffensive mit Preisvorteilen

ACE-Logo
Mit einem Bündel neuer Leistungen und Preisvorteilen will der ACE Auto Club Europa künftig verstärkt Mitglieder an sich binden und neue Kunden gewinnen. Auf der Automobil International in Leipzig stellte der ACE jetzt sein Marketingkonzept der Öffentlichkeit vor. Es steht unter dem Motto "IQ statt PS - alles drin".

Neben dem bewährten Kombipaket aus europaweit geltenden Club- und Schutzbriefleistungen, auf die auch Familienangehörige ohne Aufpreis Anspruch haben, bietet der ACE neuerdings weitere Leistungen an. Sie reichen deutlich über herkömmliche Pannen- und Unfallhilfe hinaus. Dieser ACE-Service ist für Mobilisten zudem generell mit spürbaren Preisvorteilen verknüpft. "Clubmitgliedschaften kosten meistens Geld. Bei uns spart man Geld", betonte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner. Die Vorteilsangebote konzentrieren sich auf die Inanspruchnahme typischer Dienstleistungen rund um Kraftfahrzeuge, Versicherungen und Touristik:

Die exklusiv für ACE-Mitglieder angebotene Kfz-Versicherung "ACE / FAIRWAY" ist nicht zuletzt für Fahranfänger besonders attraktiv. Junge Leute starten zum Anfängertarif mit 140 statt 240 Prozent von der in der Branche üblichen Versicherungsprämie. Mit der Kombination der vom ACE offerierten Verkehrs-Rechtsschutz- (AdvoCard) und Unfallversicherung (Volksfürsorge) können Club-Mitglieder außerdem sparen. Inspektionen und Reparaturen kosten für Club-Mitglieder in den bundesweit rund 400 ACE-Partnerwerkstätten 10 Prozent weniger als üblich. Grundlage dafür schafft ein vom Club herausgegebenes Bonusheft, in das Guthabenpunkte eingetragen werden. Sie können in der betreffenden Werkstatt eingelöst werden.

Weitere Angebote: Wer als ACE-Mitglied im clubeigenen Reisebüro Pauschalreisen bucht, erhält auf den Reisepreis ebenfalls einen Clubbonus. Er beträgt derzeit 3 Prozent. Im ersten Jahr kostenlos ist das vom ACE herausgegebene Kreditkartenduo mit Visa Card und Master Card (Euro Card). Für Guthaben auf dem Kartenkonto werden bereits ab einem Euro Zinsen gewährt. Die Jahresgebühr in den Folgejahren für beide Kreditkarten beträgt 17,90 Euro. Vorteilhafte Clubkonditionen können ACE-Mitglieder außerdem bei DAT-Fahrzeugschätzungen und im touristischen Bereich, etwa bei Skilifttickets in Österreich, in Anspruch nehmen.

In der ACE-Clubmitgliedschaft für jährlich 47,55 Euro enthalten ist der Clubbeitrag inklusive Euromobilschutz mit allen Schutzbrief- und Clubleistungen. Der Service des Clubs umfasst ganz Europa. Junge Leute bis 30 bekommen das ACE-Startpaket im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft für 25,55 Euro. Gegenwärtig hat der Club nach eigenen Angaben rund 1,2 Millionen Mitglieder.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.