Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 16. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Überarbeitetes Geschäftskunden-Angebot für 308 und 508 SW

Peugeot strafft Business-Line: Weniger für weniger

Die Modelle der Business-Line von Peugeot Professional wenden sich an Flottenbetreiber und Geschäftskunden. Nach einer Marktanalyse sehen die Franzosen in diesem Segment allerdings noch Potential für weiteres Wachstum. Mittel zum Zweck ist die Neue Business-Line, die weniger kostet – und weniger bietet.
Peugeot strafft Business-Line: Weniger für weniger
Peugeot
Als "Business-Line" mit 100 PS gibt es
den Peugeot 308 SW für Geschäftskunden ab 21.200 Euro netto
Zum Modelljahr 2016 beschränkt Peugeot das Angebot an Modellen der Business-Line gezielt auf die besonders beliebten Kombis der Baureihen 308 und 508; die Vans 3008 und 5008 sind nicht mehr als Business-Line erhältlich. Zur Wahl stehen ausschließlich Typen mit dem BlueHDi-Antrieb neuester Generation inklusive einer zusätzlich offerierten Variante mit 120 PS und 6-Gang-Automatikgetriebe.

In Sachen Ausstattung hat Peugeot das Angebot ebenfalls überarbeitet. Nicht alltagsrelevante Extras wie Panorama-Glasdach oder spezielle Fußmatten wurden zugunsten eines besseren Preisniveaus in die Optionsliste verschoben, gleiches gilt für die bislang beinhaltete Anschlussgarantie und die kostenlosen Navi-Updates.

Im Gegenzug umfasst das Angebot nunmehr etwa ein Notrad und das UVV-relevante Gepäckraumnetz, beim 308 SW dürfen sich Vielfahrer zudem über Sitze mit verbessertem Seitenhalt (Dynamic-Paket) und Führungsschienen im Laderaum freuen. Beim 508 SW ergänzt eine Rückfahrkamera den Lieferumfang. Nach wie vor Bestandteil aller Business-Line-Modelle ist das Navigationssystem Plus, zu dem auch die Peugeot Connect-Box mit automatischem Notruf und Assistance-Diensten gehört.

Die Grundpreise der Business-Line sinken angesichts der verringerten Ausstattung um bis zu 740 Euro, gleichzeitig erhöht sich der maximale Kundenvorteil gegenüber einem Serienmodell nach Werksangaben auf bis zu 810 Euro. Der 308 SW BL BlueHDi 100 ist ab 21.176 Euro (netto) erhältlich, ein 508 SW BL BlueHDi 120 ab 27.142 Euro.

Die Löwenmarke erhofft sich mit den neu konzipierten Modellen Wachstum im preissensiblen und hartumkämpften Markt der Geschäftskunden. Bestellungen sind ab sofort möglich, die Auslieferungen starten im August.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.