Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 16. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
1.000.000 Einheiten in dreieinhalb Jahren

Mazda CX-5 wird Millionär

Mazda ist wieder auf der Erfolgsspur – moderne Technik und vor allem ein gelungenes Design sind die Mittel zum Zweck. Begonnen hat dies mit dem CX-5, der jetzt schon die Million voll gemacht hat.
Mazda CX-5 wird Millionär
Mazda
Seit der Einführung Ende 2011
konnte Mazda 1.000.000 Exemplare des CX-5 verkaufen
Weniger als dreieinhalb Jahre nach dem Produktionsstart Ende 2011 ist jetzt der einmillionste Mazda CX-5 von den Fertigungsbändern gelaufen. Das Kompakt-SUV gehört damit zu den begehrtesten Mazda-Modellen aller Zeiten: Nur der Mazda3 erreichte diesen Millionen-Meilenstein schneller.

Mit dem CX-5 stieg Mazda im Februar 2012 in ein weltweit schnell wachsendes Segment ein - und präsentierte zugleich das erste Serienmodell mit allen neuen SKYACTIV-Technologien und der "KODO"-Designsprache. Mit diesen Eigenschaften gab der CX-5 den Startschuss für eine neue, von weltweitem Wachstum geprägte Ära für den Autobauer.

2012 und 2013 war der CX-5 das meistverkaufte SUV in Japan, und er ist auch das beliebteste Mazda-Modell auf mehreren europäischen Märkten. Das gilt auch für Deutschland, wo er mit bislang 48.781 Neuzulassungen seit dem Start im April 2012 die markeninterne Rangliste vor dem Mazda3 (37.273 Einheiten) anführt.

Der Mazda CX-5 wird im Stammwerk Ujina in Hiroshima produziert und läuft mittlerweile auch in China, Russland, Malaysia und Vietnam vom Band. Weil Erfolg nach mehr Erfolg ruft, stellt Mazda dem CX-5 in Kürze den kleineren CX-3 zur Seite. Auch in diesem, bisher weniger stark umkämpften Segment dürfte man sich um den Verkauf nicht sorgen müssen.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.