Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Per Fernbedienung oder Telefon steuerbar / Hoher Montageaufwand

Eberspächer Hydronic: Besonders kleine und effektive Standheizung

Siehe Bildunterschrift
Ideal für © J. Eberspächer GmbH & Co. KG
Laternenparker: Standheizung für mehr
Komfort, Sicherheit und Umweltschutz
Statt Eiskratzen in ein warmes Auto steigen, freie Scheiben, die nicht mehr beschlagen, der vorgewärmte Motor springt sofort an - gegen die Mühen des Autowinters hilft eine Standheizung. Hydronic heißt die verbesserte Entwicklung des Spezialisten Eberspächer, die nach einem Facelift jetzt noch einfacher in praktisch jedem Auto einzubauen sowie leiser und effektiver im Betrieb sein soll.

Bessere Fahrzeugausstattung für Sicherheit und Komfort liegt im Trend: Sofort und dauerhaft gute Sicht, stabiler Halt im Gurt ohne dicke Winterkleidung, gemütlicher Wärmekomfort. Versorgt aus dem Fahrzeugtank (Diesel oder Benzin), erhitzt die kleinste Kraftstoff-Standheizung das Kühlwasser und gibt die Wärme über das Gebläse, etwa direkt auf die Scheiben, in den Wagen ab. Je nach Fahrzeuggröße gibt es Hydronic mit den Maximalleistungen 4,3 kW oder 5 KW. Für ganzjährigen Nutzen ermöglicht die Standlüftungsfunktion eine frische Brise im Sommer.

Das Komplettsystem wird bei rund 2.700 Fachwerkstätten in Europa zum Preis "einer guten Audioanlage" angeboten, der Montageaufwand beträgt nach Hersteller-Angaben fünf bis sieben Stunden. Ein halbstündiger Vorheiz-Vorgang benötigt nur etwa einen Achtelliter, der vorgewärmte Motor braucht weniger Sprit und emittiert weniger Schadstoffe.

Der Besitzer kann mit dem neuen Calltronic-Modul seine Heizung per Telefon über beliebige Distanz aktivieren. Sie gibt Rückmeldung über den Betrieb. Dies kann auch die neue Mini-Funkfernbedienung TP5, deren Display die momentane Fahrzeuginnentemperatur anzeigt - und damit Hinweis auf den Heizbedarf gibt.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.