Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
"Granturismo Lancia" gibt Ausblick auf zukünftiges Lancia-Design

Bologna: Lancia zeigt Designstudie eines viertürigen Coupés

Siehe Bildunterschrift
Designstudie: © Fiat Automobil AG
Granturismo Lancia
Lancia zeigt auf der Motorshow in Bologna (5. bis 15. Dezember) die Designstudie "Granturismo Lancia". Das viertürige Coupé basiert auf der Technik des Thesis und wurde vom Centro Stile Lancia in Zusammenarbeit mit dem Turiner Ingenieursbüro Studio Carcerano und der Carrozzeria Maggiora aus Chivasso entwickelt.

Das Team um Lancia Design-Chef Flavio Manzoni ließ sich bei der Konzeption des Karosserieaufbaus des 4,62 m langen, 1,92 m breiten und 1,41 m hohen Concept-Cars vom Lancia Beta HPE (High Performance Estate) der siebziger Jahre inspirieren. Es reinterpretiert in vielen Details jedoch auch die Formensprache anderer Modelle der Lancia-Historie, wie z.B. des Lancia Aprilia oder des Lancia Ardea.

Ein schöner Rücken kann auch entzücken: Heckansicht »

Bei allem Rückblick auf längst vergangene Tage soll der "Granturismo Lancia" aber auch einen Ausblick auf das Design zukünftiger Modelle des Hauses geben. So sollen einige Merkmale der Designstudie etwa schon im kommenden Jahr in adaptierter Form am Nachfolger des kleinen Lancia Y zu sehen sein.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.