Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 14. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Wiedeking: Jahresproduktion schon verkauft

Der Porsche Cayenne ist da

Siehe Bildunterschrift
Schnell und ernsthaft geländetauglich: © Porsche AG
Porsche Cayenne, hier der Cayenne S
Porsche wird am kommenden Samstag, den 7. Dezember, die dritte Modellreihe in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz einführen: Ab morgen steht der Cayenne bei den 85 deutschen, 26 schweizer und 13 österreichischen Porsche-Zentren in den Verkaufsräumen. Interessenten aus diesen Ländern erhalten damit zum ersten Mal die Gelegenheit, den neuen sportlichen Geländewagen von Porsche bei ihrem Händler "live" zu begutachten und sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Jedem Porsche-Zentrum in der Marktregion stehen mindestens zwei Fahrzeuge - ein Cayenne Turbo und ein Cayenne S - für Präsentationszwecke zur Verfügung.

Die Cayenne-Serienproduktion ist am 20. August dieses Jahres angelaufen. Seitdem sind in dem neuen Werk der Tochtergesellschaft Porsche Leipzig GmbH, wo das SUV gefertigt wird, bereits mehr als 800 Einheiten vom Band gerollt. Im Zuge des qualitätsgesteuerten Anlaufs wird die Produktion in Leipzig langsam auf die vorläufig angestrebte Tagesstückzahl von 120 Fahrzeugen hochgefahren. In den nächsten Monaten soll der Cayenne nach und nach in den anderen Exportmärkten eingeführt werden.

"Deutlich mehr als 100.000 Kaufinteressenten weltweit warten nur darauf, diesen neuen Porsche erstmals Probe zu fahren", erklärte Porsche-Chef Dr. Wendelin Wiedeking, "und nach allem, was wir wissen, haben wir die erste Jahresproduktion von 25.000 Einheiten schon heute fest verkauft".
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.