Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
"X-Sight" mit Xenon-Scheinwerfern und Lederausstattung

Volvo: Sondermodell des V40 mit Preisvorteil

Siehe Bildunterschrift
Volvo V40 © Volvo Car Germany GmbH
(Bild zeigt Serienmodell)
Zum Jahresausklang präsentiert Volvo noch ein Sondermodell des V40. Der Namenszusatz "X-Sight" soll dabei auf die serienmäßigen Xenon-Scheinwerfer hinweisen. Außerdem sind ein Radio mit Cassetten- und CD-Player sowie sieben Lautsprechern, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen mit 205er-Bereifung, lackierte Seitenschutzleisten und Stoßfänger, eine anthrazitfarbene Jacquard-Leder-Polsterung, Einlagen in "Holzdekor" oder Cyborg in Türen, Handschuhfach, Schaltkulisse und Schalthebel sowie ein Lederlenkrad und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung serienmäßig an Bord.

Die Fahrzeuge werden in einer limitierten Auflage produziert. Sie sind in den Karosseriefarben dunkelblau, silber-metallic, saphir-schwarz-metallic und titangrau-metallic erhältlich. Vier Motorisierungen stehen zur Wahl: Zwei Benziner mit 1,6 und 1,8 Litern Hubraum und 109 bzw. 122 PS sowie die beiden Common-Rail-Diesel mit 102 und 115 PS; alle Triebwerke sind Vierzylinder.

Der "X-Sight" kostet 1.140 Euro mehr als normales Modell, der Wert der Zusatzausstattung summiert sich auf 4.640 Euro, so dass Kunden letztlich dreieinhalbtausend Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell sparen können. Die Basismotorisierung steht mit 21.840 Euro in der Liste, der starke Diesel kostet 24.240 Euro.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.