Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Fast acht Prozent Rückgang gegenüber Vorjahr / Nur Traktoren im Plus

Marktbericht: Neuzulassungen im November 2002

Nur 283.777 neu zugelassene Kraftfahrzeuge und 13.505 Kraftfahrzeuganhänger im Monat November dokumentieren die gegenwärtige Situation der Kfz-Branche. Ähnlich geringe Aktivitäten wurden zuletzt in den Jahren 1993 und 1997 am Markt beobachtet. Im Jahresverlauf 2002 weisen nur die Monate März (- 8,8 %) und Mai (- 15,5 %) noch größere Einbrüche bei den Kraftfahrzeugen gegenüber dem Vorjahresmonat auf. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) hervor.

Das Novemberergebnis der Kraftfahrzeuge war den Angaben zufolge um - 7,9 Prozent schlechter als vor einem Jahr. Die größte Einbuße verzeichnete die Gruppe der "Übrigen Kraftfahrzeuge" mit - 16,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Mit 256.564 fabrikneuen Personenkraftwagen blieb das Ergebnis ebenfalls deutlich hinter den Erwartungen zurück (- 7,5 %). Erstmals lag dabei der Diesel-Anteil jenseits der 40-Prozent-Schwelle (40,4 %). Positive Vorzeichen verzeichneten zudem die Sattelzugmaschinen (4,6 %) und die Kraftomnibusse (4,8 %).

Gegenüber dem Vormonat fielen die Neuzulassungen bei den Kraftfahrzeugen mit - 9,4 Prozent deutlich rückläufig aus. Auch bei diesem Vergleich war bei den Kraftomnibussen ein Zuwachs von 3,6 Prozent zu beobachten. Mit einem Minus von 9,5 Prozent blieben dagegen die Lkw hinter den Erwartungen.

3,5 Mio. Kraftfahrzeuge wurden insgesamt in den vergangenen 11 Monaten neu zugelassen, somit 3,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Kurz vor Jahresabschluss liegen die Personenkraftwagen um 2,9 Prozent hinter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraumes zurück. Mit einem Plus von 5,8 Prozent weisen die Ackerschlepper zurzeit als einzige Fahrzeugart eine positive Jahresbilanz aus.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.