Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Einige Tipps der Autokiste-Redaktion zur Schadensverhütung

Auto an Silvester sicher abstellen!

Gerade die Silvesternacht birgt für abgestellte Fahrzeuge vielfältige Gefahren. Wer eine Garage hat, dem empfehlen wir dringend, das eigene Auto dort abzustellen, um Schäden durch herumfliegende Böller zu vermeiden. Vor allem in den Innenstädten an den bekannten Partymeilen ist das Risiko, auch durch absichtlich von alkoholisierten Personen auf Autos geworfene Knallkörper, besonders groß. Wer keine Garage hat, sollte erwägen, den Wagen in einer öffentlichen Tiefgarage bzw. einem Parkhaus abzustellen. Mit den Kosten hierfür ist man besser bedient als mit möglichen Reparaturkosten und dem damit verbundenen Ärger. Dies gilt insbesondere, aber nicht nur, für Cabriolets ohne Hardtop und für besonders teure Fahrzeuge.

Bleibt das Auto im Freien, sollten Zubehörteile, wie etwa Windabweiser an Schiebedächern oder Spoilern, entweder demontiert oder mit Gewebeband verschlossen werden, damit sich darunter keine Knallkörper fangen können.

Wer Feuerwerkskörper gezielt auf Fahrzeuge abschießt oder etwa in Auspuffrohren zünden lässt, zeigt nicht nur mangelndes Verantwortungsbewusstsein, sondern macht sich vor allem schadenersatzpflichtig und sogar strafbar. Daneben drohen hierbei auch alkoholisierten Fußgängern der Entzug des Führerscheins und Punkte in Flensburg!

Wird das Fahrzeug beschädigt, so zahlt die Teilkaskoversicherung nur bei Schäden an Scheiben und Glasteilen sowie bei Bränden. Nur wer eine Vollkasko abgeschlossen hat, ist auf der sicheren Seite. Sie sollten einen solchen Schaden in jedem Fall der Polizei melden und ggf. Fotos anfertigen.

Don't drink and drive: Dass Sie nachts in alkoholisiertem Zustand nicht mehr fahren dürfen und sollten, versteht sich eigentlich von selbst. Die Polizei wird bundesweit verstärkt Alkoholkontrollen durchführen. Fahren Sie nach einer schönen Feier bitte mit Bus, Bahn oder mit dem Taxi nach Hause, anstatt sich, andere und auch den eigenen Führerschein zu gefährden.

The same procedure as every year: Die Autokiste-Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern einen schönen Silvesterabend in netter Gesellschaft und ein erfolgreiches, vergnügliches und gesundes neues Jahr. Bleiben Sie uns so zahlreich gewogen wie bisher. Guten Rutsch!
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.