Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 21. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
1.290 Liter Ladevolumen ab 10.000 Euro

Škoda Praktik: Stadtlieferwagen auf Fabia-Basis

Siehe Bildunterschrift
Neu: Škoda Fabia Praktik © Škoda Auto a.s.
Škoda schickt den Fabia fortan auch als kompakten Stadtlieferwagen ins Rennen. Der Fabia "Praktik" basiert auf dem Fabia Kombi, die Fensterscheiben ab der B-Säule sind durch Blechteile in Wagenfarbe ersetzt, was die Zulassung als Lkw ermöglicht.

Das Laderaumvolumen gibt die VW-Tochter mit 1.290 Liter auf 1,82 qm an, die Nutzlast beträgt je nach Ausstattung 390 bis 450 Kilogramm. Die Ladefläche ist mit Hartholz ausgelegt und neben der Heckklappe auch durch die verbliebene rechte Hintertür zugänglich.

Als Antrieb dienen wahlweise ein 1,2 Liter-Benziner oder der 1,9 Liter-SDI, die beide 64 PS leisten. Zur Serienausstattung gehören zwei Airbags, ein zweifach verstellbares Lenkrad und eine Laderaum-Beleuchtung. Gegen Aufpreis sind u.a. auch elektrische Fensterheber vorne, Dachreling, Seitenairbags, getönte Scheiben, beheizte Sitze und eine Anhängerkupplung erhältlich.

Der Fabia Praktik kann ab sofort in drei Außenfarben bestellt werden. Der Basispreis liegt bei 9.990 Euro. Bleibt zu hoffen, dass die neue Variante keine allzu negativen Auswirkungen auf das Fabia-Image haben wird.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.