Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 18. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Vierzylinder-Diesel mit 109 PS ab 25.750 Euro

Suzuki: Grand Vitara XL-7 jetzt auch als Diesel-Variante

Siehe Bildunterschrift
Jetzt auch als Suzuki
Diesel: Suzuki Grand Vitara XL-7
Suzuki erweitert die Motorenpalette des Grand Vitara XL-7 um einen neuen Dieselantrieb. Es handelt sich dabei um den bereits aus dem normalen Grand Vitara bekannten Vierzylinder-Turbodiesel mit zwei Litern Hubraum und Common Rail-Technik, der 109 PS leistet und eine Drehmomentspitze von 270 Newtonmetern bei 1.750 Umdrehungen erreicht. Den Durchschnittsverbrauch gibt Suzuki mit 8,4 Litern an. Fahrleistungswerte wurden dagegen nicht mitgeteilt.

Wie auch der weiterhin angebotene V6-Benziner, dessen Leistung kürzlich von 173 auf 184 PS gesteigert wurde, zeichnet sich der Allradler durch eine gute Serienausstattung aus. Dazu gehören u.a. ein CD-Radio mit Lenkradfernbedienung, beheizte Vordersitze, Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber und Außenspiegel, Dachreling, drei Kopfstützen und drei Dreipunktgurte im Fond nebst ISOFIX-Kindersitzbefestigungen, Alufelgen und Metalliclack. Die im Benziner verfügbare Automatik ist dagegen ebenso wenig lieferbar wie der dort serienmäßige Tempomat.

Die Preisliste für den Diesel in der einzig verfügbaren "Comfort"-Version beginnt bei 25.750 Euro zzgl. Überführungskosten - gut 1.000 Euro weniger als für den Sechszylinder verlangt werden.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.