Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 18. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Individual-Lackierung und Zusatzausstattung zum Sonderpreis

VW präsentiert neues Beetle-Sondermodell

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Im speziellen Grau:
Beetle-Sondermodell "Kite"
Volkswagen
Nach zwei Polo-Sondermodellen bringt VW nun auch eine Editionsvariante des New Beetle auf den Markt. Äußerlich gibt sich die "Kite" getaufte Variante an einer grauen Metallic-Lackierung zu erkennen, die, so VW, in ihrem Farbton der berühmten Felsformation in England nachempfunden sei, und deshalb auf den Namen "Stonehengegrey" hört. Andere Farben werden nicht offeriert. Dazu spendiert VW der neuzeitlichen Knutschkugel 17 Zoll große Aluräder, für Komfort sorgen eine halbautomatische Klimaanlage, Sportsitze, das CD-Radio "gamma" sowie Regensensor und Handy-Vorbereitung. Besonders praktisch am unübersichtlichen Beetle ist außerdem die serienmäßige Parkhilfe.

Motorseitig stehen der 2 Liter-Benziner mit 115 PS für 22.975 und der 100 PS-TDI, dessen Preisliste bei 23.300 Euro beginnt, zur Wahl. Das entspricht laut VW einem Preisvorteil von knapp 2.000 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.

Außerdem ist nach Angaben aus Wolfsburg das New Beetle Cabrio wie angekündigt jetzt auch in Deutschland mit dem 1,8 Liter-Turbomotor mit 150 PS zu haben, die das kleine Cabrio auf bis zu 202 km/h beschleunigen können. Der Wert für den Sprint auf Tempo 100 wird vorläufig mit rund neun Sekunden angegeben. Im Grundpreis von 24.000 Euro sind ESP, 16 Zoll-Räder und Nebelscheinwerfer inbegriffen.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.