Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 18. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Ein nicht ganz unproblematisches Lockangebot

Ford-Aktion: Ka und Sportka mit Versicherungsschutz inklusive

Siehe Bildunterschrift
Versicherung im Ford
Kaufpreis enthalten: Ford Sportka
Ford setzt zur Absatzankurbelung jedenfalls derzeit nicht auf Sondermodelle, sondern auf eine integrierte Versicherung: Privat-Kunden, die ab Anfang Februar einen Ford Ka oder Ford Sportka kaufen, haben über den Kaufpreis bereits die Kosten für eine Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung bei Voll- und Teilkasko von je 500 Euro für ein Jahr bezahlt. Auf Wunsch können Kunden die Haftpflichtversicherung auch selbst übernehmen und stattdessen eine zweijährige Laufzeit der Vollkasko-Versicherung wählen.

Die Geschichte ist allerdings nicht unproblematisch: Kunden, die dem Angebot erliegen, müssen die eigene Versicherung aufgeben, haben damit zusätzliche Arbeit, riskieren für die Zeit danach ihren Treuebonus und wenigstens das Gefühl einer guten Kulanzposition und müssen sich einem für sie in der Regel neuen Anbieter anvertrauen. Wer es versäumt, den kostenfreien Versicherungsschutz rechtzeitig zu kündigen - und genau darauf spekulieren die Kölner natürlich -, bleibt Kunde von Ford bzw. der Garanta, mit der das Angebot realisiert wird. Ferner ist die Selbstbeteiligung bei der Kaskoversicherung recht hoch, wenn sie auch um die Hälfte sinkt, sofern die Reparatur beim Ford-Händler in Auftrag gegeben wird.

Im Versicherungsschutz inbegriffen ist u.a. eine Mallorca-Police, Schutzbrief mit Mobilitätsgarantie, ein voller Wertersatz bei Totalschaden oder Diebstahl innerhalb von zwölf Monaten (soweit wieder ein Neufahrzeug beschafft wird), kein Abzug "neu für alt" bei Wertverbesserungen durch die Reparatur und eine Mitversicherung von Schäden durch Marderbiss.

Ford beziffert den finanziellen Vorteil auf bis zu 3.014 Euro (unter 23 Jahre alter Mann, Ford Sportka, 22.000 Kilometer p.a.). Die Ka-Preisliste beginnt derzeit bei 8.990 Euro, für den Sportka sind mindestens 13.700 Euro einzuplanen.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.