Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 2. März 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Kleinstwagen mit Faltdach aus Stoff debütiert in Genf

Fiat 500C: Traditionell Offen

Fiat 500C: Traditionell Offen
Bild anklicken für Großansicht Premiere in Genf:
Fiat 500C
Fiat
Der Fiat 500 ist bei den Kunden gut angekommen, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis aus den Gedankenspielen um ein Cabrio Wirklichkeit wurde. Auf dem Genfer Salon ist demnächst das Ergebnis zu sehen: Der 500C von 2009 orientiert sich am historischen Vorbild von 1957. Entstanden ist also wie erwartet kein "echtes" Cabrio, sondern eine Frischluft-Variante mit Stoff-Rolldach, das sich zwischen den verbleibenden Dachholmen spannt. Es wird auf Knopfdruck elektrisch geöffnet und geschlossen.

Die Heckscheibe ist aus Glas gefertigt. In das Dach integriert ist eine Art Spoiler, der auch die dritte Bremsleuchte aufnimmt. Diese ist auch im geöffneten Zustand zu sehen. Eine aufwendige Parallelogramm-Kinematik der Scharniere ermöglicht es der kleinen Kofferraumklappe, eine große Öffnung freizugeben. Für den Stoff des Rolldachs stehen drei Farben zur Wahl (Elfenbein, Rot und Schwarz), für die Karosserie des schlicht 500C getauften Modells haben die Italiener mit "Pearl Red" und "Warm Grey" zwei neue Töne im Angebot.

Die Basis des Cabrio entspricht unverändert dem geschlossenen Dreitürer. Auch die Abmessungen (Länge 3,55 Meter, Breite 1,65 Meter, Höhe 1,49 Meter, Radstand 2,30 Meter) bleiben demnach konstant. Keine Neuerungen gibt es auch in punkto Antrieb: Zur Wahl stehen die beiden Benziner mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum (69 und 100 PS) sowie der 75 PS starke Diesel alias Multijet. Die beiden Benzinmotoren sind auch mit einem halbautomatisierten Schaltgetriebe kombinierbar. Eine Start-Stopp-Automatik ist serienmäßig.

Was das kleine Wägelchen kosten wird und wann es in Deutschland auf den Markt kommt, mag Fiat im Vorfeld der Messe-Premiere noch nicht verraten. Dass es ein Erfolg werden wird, ist nicht mutig vorauszusagen.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.