Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 26. Mai 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
120-PS-Kleinwagen mit 4,5 Litern Verbrauch / Grundpreis um die 20.000 Euro

Fiat: Topdiesel im Grande Punto wird sparsamer

Fiat: Topdiesel im Grande Punto wird sparsamer
Sparsam, aber teuer: Fiat
Fiat Grande Punto Sport 1,6 Diesel
"Weniger ist ideal" lautet ein aktueller Slogan von Fiat. Ein Beispiel dafür ist der jetzt gesenkte Verbrauchswert des Grande Punto mit dem größten Diesel. Der Verbrauch des Grande Punto Sport 1,6 16V Multijet, so der vollständige Name, sinkt von bisher 4,8 auf künftig 4,5 Liter im Mittel, womit die CO2-Emissionen unter den künftigen Steuer-Grenzwert von 120 Gramm pro Kilometer fallen.

Möglich wird der optimierte Wert durch eine geänderte Getriebeabstufung. Die Fahrleistungen des immerhin 120 PS starken Kleinwagens werden dadurch geringfügig schlechter: 10,0 statt bisher 9,6 Sekunden lautet die Angabe für den Standard-Sprint, 190 statt 193 km/h die der Höchstgeschwindigkeit.

Positiv: Es bleibt bei der Einstufung nach der Abgasnorm EU5. Weniger erfreulich dagegen ist der Preis, der auf hohem Niveau nochmals um 100 Euro steigt: Der Dreitürer kostet jetzt mindestens 19.650 Euro, das fünftürige Pendant steht ab mutigen 20.400 Euro in der Liste. Weniger wäre idealer gewesen.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.