Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Edition« mit zusätzlicher Ausstattung und Preisvorteil

Toyota: Avensis und Verso als Sondermodell

<?php echo $headline; ?>
Sondermodell: Toyota Toyota
Avensis Combi "Edition"
Toyota hat jeweils ein Sondermodell für den Verso und den Avensis aufgelegt. Die "Editionen" folgen dem üblichen Konzept solcher Kaufanreize: Es gibt mehr Ausstattung für weniger Geld. Der Avensis "Edition" ist als Limousine und Kombi verfügbar. Motorseitig stehen die 1,6- und 1,8-Liter-Benziner mit 132 bzw. 147 PS sowie die beiden Diesel, die 126 PS aus 2,0 bzw. 150 PS aus 2,2 Litern Hubraum leisten, zur Wahl - nicht aber die jeweiligen Top-Aggregate. Für den 1,8 kann eine stufenlose Automatik, für den stärkeren Diesel eine konventionelle Sechsgang-Automatik geordert werden.

Aufbauend auf dem zweiten Niveau "Sol" verfügt die "Edition" über 16-Zoll-Aluräder (2,2 D-4D: 17-Zoll) und ein SD-Karten-Navigationssystem mit Touchscreen, Rückfahrkamera, USB-Schnittstelle und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Dem Kombi mit dem Top-Diesel spendiert Toyota zusätzlich abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule. Zum Serienumfang sowieso gehören u.a. Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer und Tempomat.

Der Preis für den Avensis Edition liegt noch nicht vor; den Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell beziffert Toyota auf "bis zu" 1.800 Euro. Weil die meisten Extras regulär nicht bestellbar sind, ist dies ein fiktiver Wert.

Beim Verso Edition beträgt das Sparpotential bis zu 2.140 Euro. Das Sondermodell basiert auf der mittleren Ausstattungsvariante Life, bietet aber zusätzlich einen Tempomaten, die Zweizonen-Klimaautomatik anstelle der manuellen Klimaanlage, 16-Zoll-Aluräder, Parksensoren und das Panorama-Glasdach. Im Gegensatz zum regulären "Life"-Umfang liefert Toyota das Sondermodell als Fünfsitzer, die dritte Sitzreihe kostet 700 Euro Aufpreis.

Motorseitig stehen ausschließlich die gleichen Benziner zur Wahl wie beim Avensis, ein Diesel ist für den "Edition" nicht zu haben. Diese Motoren erfüllen allerdings in beiden Modellen nur die auslaufende EU4-Abgasnorm, während die Diesel EU5-konform sind.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.