Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 14. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Autobauer wirbt bei zwei Erst- und fünf Zweitliga-Clubs

Seat erweitert Fußball-Sponsoring

<?php echo $headline; ?>
Werbepartnerschaft: Seat
Klopp, Dielenschneider
Seat sieht sich weiter als junge, sportliche Marke. Entsprechend wird die spanische VW-Tochter zur neuen Saison bei den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und 1. FC Kaiserslautern sowie weiteren fünf Clubs der 2. Bundesliga als Sponsor auftreten. Gleichzeitig hat der Autobauer Brossuia-Trainer Jürgen Klopp als "Markenbotschafter" verpflichtet. Er verkörpere "glaubhaft unsere zentralen Markenwerte wie Leidenschaft und Leistung", erklärte Seat-Deutschland-Chef Rolf Dielenschneider. Klopp lässt sich mit den Worten zitieren, er könne sich mit Seat voll identifizieren. "Die Autos sind sportlich, jung und beeindrucken vom Design wie von der Technik."

Nach Dielenschneiders Worten unterstütze man zwei Mannschaften, die "unsere junge und sportliche Marke ausgezeichnet repräsentieren". Die Partnerschaften beinhalten unter anderem Bandenwerbung bei den Heimspielen der beiden Mannschaften.

Darüber hinaus wirbt Seat ab Sommer 2010 bei den Zweitligisten FC Augsburg, Energie Cottbus, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Union Berlin und dem VfL Bochum. Angaben über die finanzielle Höhe des Engagements machte Seat nicht.

Seit der Saison 2009/10 ist Seat Hauptsponsor der UEFA Europa League. In naher Zukunft will sich der Autobauer auch im Jugend- und Amateurfußball engagieren.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.