Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 23. Februar 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Markteinführung des lokal produzierten Modells

Peugeot: 308 als Stufenheck für China

Peugeot
Aus und für China:
Peugeot 308 Stufenheck
Nach seiner Premiere im September 2011 auf der Chengdu Motor Show wurde die Stufenheck-Version des Peugeot 308 am Donnerstag offiziell auf dem chinesischen Markt eingeführt. Sie ist bereits das dritte "Rucksack"-Modell der Löwenmarke auf dem ständig wachsenden chinesischen Markt. Der 308 Stufenheck wird im Werk 1 von Dong Feng Peugeot Citroën Automobile Ltd. (DPCA Joint Venture) in Wuhan produziert. Als Basis dient die Plattform des aktuellen Peugeot 308 (Plattform 2 von PSA Peugeot Citroën).

Insgesamt 60.000 Einheiten des 308 Stufenheck sollen in dem umkämpften und mit 50 Prozent Anteil größten Segment C des chinesischen Fahrzeugmarktes in einem vollen Verkaufsjahr abgesetzt werden. Das Angebot von Peugeot umfasst in diesem Bereich bereits die Modelle 307 als Schräg- und Stufenheck sowie den auf dem 407 aufbauenden 408 Stufenheck. Insgesamt kalkuliert Peugeot mit 150.000 Einheiten in dieser Klasse pro Jahr.

Die dritte Markteinführung eines in China produzierten Fahrzeugs in weniger als 18 Monaten geht für Peugeot einher mit dem Start der Importmodelle RCZ und 3008 in China. Bei der Veranstaltung in Shanghai wurden die Modelle insgesamt 241 Händlern aus 191 chinesischen Städten präsentiert.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.