Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 14. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
450 neue Lkw fahren im 40-Sekunden-Takt von Wörth in die Showrooms

Mercedes: Sternfahrt zur Actros-Markteinführung

Daimler
"Sternfahrt" zur Einführung:
Neuer Mercedes Actros
Zur Markteinführung des neuen Mercedes Actros bei den Vertriebspartnern und Niederlassungen an diesem Samstag (12.11.) fand am Dienstag eine beeindruckende Sternfahrt statt. 450 neue Actros-Vorführfahrzeuge verließen im 40-Sekunden-Takt das größte Lkw-Werk der Welt im rheinland-pfälzischen Wörth. Jeweils zwei neue Actros-Sattelzugmaschinen starten paarweise auf einer Doppel-Startrampe. Die Fahrer der 450 Actros sind Mercedes-Lkw-Verkäufer aus ganz Deutschland, die die Fahrzeuge in die deutschen Ausstellungsräume überführten. Die Startreihenfolge richtete sich nach dem jeweiligen Ziel, wobei der Konvoi mit der größten Ent­fernung zuerst startete.

Mit mehr als 700.000 verkauften Fahrzeugen seit seiner Markteinführung im Jahr 1996 ist der Actros nach Unternehmensangaben der erfolgreichste Schwer-Lkw weltweit. Die neue, vierte Generation wurde von Grund auf neu entwickelt. Laut Mercedes stecken in dem Lkw mehr als zehn Jahre Arbeit, 20 Millionen Testkilometer und über zwei Milliarden Euro Investitionen in Entwicklung und Fertigungstechnik.

Wesentliche Ziele waren ein markanteres Design, eine Erhöhung von Fahrdynamik und -komfort und insbesondere eine gesteigerte Effizienz und Abgas-Sauberkeit. Dass die Sprünge beim Lkw hier aber wesentlich kleiner sind als bei Pkw, zeigt der vergleichsweise geringe Fortschritt: In der Euro-6-Ausführung ging der Verbrauch laut Hersteller um drei bis vier Prozent zurück.
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.