Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 24. Februar 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Hamaki« mit Leder und 17-Zöllern ab 23.700 Euro

Mazda bringt MX-5-Sondermodell

Mazda
Sondermodell: Mazda
Mazda MX-5 Hamaki
Noch vor dem Frühlingsbeginn lockt Mazda MX-5-Interesenten mit einem neuen Sondermodell in die Autohäuser. Der MX-5 Hamaki bietet mehr Ausstattung für weniger Geld, ist aber kaum individualisierbar. Äußerliche Merkmale des Sondermodells sind dunkelgraue Aluräder im 17-Zoll-Format, das "Style"-Paket und vier extravagante Außenfarben, darunter die Sonderfarbe "Festivalschwarz Metallic" (310 Euro). Im Interieur fällt das Auge auf braune Ledersitze mit Sitzheizung vorne, Dekoreinlagen in schwarzer Klavierlack-Optik und diverse Chromapplikationen.

Ebenfalls serienmäßig sind Klimaautomatik, Edelstahl-Einstiegsleisten, Tempomat, Aluminium-Pedalerie und ein Multifunktions-Lederlenkrad. Erstmals zum Einsatz kommt in einem MX-5 das SD-Navigationssystem mit TomTom-Technik, 5,8-Zoll-Touchscreen und Freisprecheinrichtung.

Motorseitig steht ausschließlich das schwächere der beiden regulär verfügbaren Motoren zur Verfügung, namentlich der 1,8-Liter-Benziner mit 126 PS in Kombination mit manuellem Getriebe. Bestellt werden kann der MX-5 Hamaki ab sofort zu Preisen ab 23.690 Euro für den Roadster mit klassischem Stoffverdeck; der Preis für das Roadster-Coupe mit elektrischem Klappdach liegt bei 25.290 Euro.

In beiden Fällen beträgt der Kundenvorteil laut Mazda 1.710 Euro - ein fiktiver Wert, weil die Extras regulär gar nicht bestellbar sind, wie überhaupt Mazda den Kunden so gut wie keine zusätzliche Individualisierungsmöglichkeiten anbietet.

Modelle der Baureihen 2, 3, 5 und 6 verkauft Mazda wie berichtet im ersten Quartal 2012 mit pauschal rund 16 Prozent Rabatt.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.