Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 22. Oktober 2021,
Kleines SUV erscheint im Frühling 2021

Hyundai kündigt den Bayon an

Hyundai erweitert seine SUV-Modellpalette am unteren Ende. Schon in wenigen Monaten wir das kleine SUV zu den Händlern rollen. Wie es heißt und wie die Rückleuchte aussieht, verrät Hyundai jetzt.
Hyundai kündigt den Bayon an
Hyundai
Der Blinker dürfte markentypisch in der Heckschürze
zu finden sein: Erstes Bild des Hyundai Bayon
ANZEIGE
Das SUV-Lineup von Hyundai wird um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Unter dem Namen Bayon erscheine in der ersten Jahreshälfte 2021 ein Fahrzeug im B-Segment, kündigte der Hersteller an. Es rangiert mithin unterhalb von Kona, Tucson, Santa Fe und dem Wasserstoff-Exoten Nexo.

Der Bayon ist für den europäischen Markt bestimmt und demzufolge nach einer europäischen Stadt benannt: Das französische Bayonne, zwischen Atlantikküste und Pyrenäen gelegen, ist laut Hyundai Ziel für sportliche Menschen, die sich für Aktivitäten wie Segeln und Wandern begeistern - und damit "passend zum Lifestyle-Charakter des neuen Modells".

In den letzten 20 Jahren hat sich Hyundai bei der Namensgebung seiner SUV-Modelle von Städten auf der ganzen Welt inspirieren lassen. Dazu gehören nicht nur Tucson und Santa Fe, die nach Städten in den Bundesstaaten Arizona bzw. New Mexico benannt sind, sondern auch der Kona - dessen Name sich vom Kona Distrikt auf Hawaii ableitet. Der Nexo nimmt Bezug auf die dänische Stadt Nexø auf der beliebten Ferieninsel Bornholm.

Was den Bayon betrifft, so wird Hyundai die Infos und Bilder in der üblichen Salamitaktik verteilen. "Demnächst" soll die nächste Scheibe folgen.
Leserbrief Autokiste folgen date  27.11.2020  —  # 13268
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE