Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 1. Oktober 2022,
Prozedere ist schnell, problemlos und kostenfrei

Online-Punkteauskunft mit starkem Zuwachs

Wer seinen "Punktestand in Flensburg" abfragen will, kann dies online erledigen – für deutsche Verhältnisse recht problemlos, schnell und sogar kostenfrei. Entsprechend steigt die Nutzung dieses Services deutlich.
Online-Punkteauskunft mit starkem Zuwachs
Screenshot KBA.de
Die digitale Punkteabfrage beim KBA
ist unkompliziert, schnell und kostenlos
ANZEIGE
Die Online-Punkteauskünfte an Privatpersonen aus dem sogenannten Fahreignungsregister (FAER) des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) - ehemals als Verkehrszentralregister bekannt - haben im Jahr 2021 einen neuen Höchststand erreicht. 37 Prozent aller Auskünfte über Eintragungen und Punktestand an Privatpersonen wurden über das digitale Auskunftsverfahren mit der Bezeichnung "Online-Registerauskunft" (ORA) erteilt, berichtete die Behörde am Donnerstag in Flensburg.

Im Jahr 2021 wurden den Angaben zufolge insgesamt rund 300.000 Auskünfte an Privatpersonen erteilt, davon mehr als 112.000 online. Im Jahr 2020 betrug der Anteil der Online-Auskünfte noch etwa 28 Prozent (78.000 bei insgesamt 275.000 Anfragen). Damit ist die Nutzung der digitalen Möglichkeit im Verhältnis der Gesamtzahl der Anfragen innerhalb eines Jahres um knapp ein Drittel gestiegen.

Voraussetzung für die "ORA" sind der elektronischen Personalausweis (eID), der zugehörige PIN-Code und die Ausweis-App. Der Vorgang wird auf der KBA-Website idealerweise mit dem Handy gestartet. Er funktioniert in unserem Test problemlos und dauert keine zwei Minuten. Nutzer bekommen die Angabe zu ihren persönlichen Daten, dem Punktestand, möglicher aktiver "Überliegungsfristen" und den erfassten Delikten als pdf-Dokument. Das Prozedere kann auch vom PC aus durchgeführt werden, dann entweder mit dem Handy als NFC-Leser für den Ausweis oder über einen USB-Kartenleser, jeweils in Verbindung mit der Ausweis-App.

Die Online-Registerauskunft umfasst neben der Punkteauskunft weitere digitale Informationsmöglichkeiten aus den Registern des KBA. Für Berufskraftfahrer wurde 2021 zudem die Möglichkeit geschaffen, sich ebenfalls online über ihre Qualifikationen zu informieren.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  20.01.2022  —  # 13403
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE