Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 26. September 2022,
Thilo Schmidt folgt auf Christophe Mittelberger

Neuer Chef bei Dacia Deutschland

im Vorstand von Renault Deutschland gibt es ein neues Mitglied, zuständig für Dacia. Der Amtsinhaber verlässt den Konzern nach langen Jahren.
Neuer Chef bei Dacia Deutschland
Renault
Thilo Schmidt folgt als Dacia-Chef
in Deutschland auf Christophe Mittelberger
ANZEIGE
Thilo Schmidt wird Managing Director Dacia im Vorstand der Renault Deutschland AG in Brühl. Schmidt, Jahrgang 1980, studierte an der Technischen Hochschule Regensburg und der französischen Business School in La Rochelle. Er startete seine Karriere bei der Renault Group 2006 als Trainee bei Renault Deutschland. Ab 2008 setzte der gebürtige Schweizer seine Laufbahn als Produktmanager fort, bevor er das Brand Management leichte Nutzfahrzeuge übernahm. Anschließend folgten verschiedene Führungsaufgaben im Vertrieb bei Renault Deutschland.

Im April 2017 wechselte Schmidt als Niederlassungsleiter nach Frankfurt am Main. Im Juli 2020 folgte der Wechsel nach Österreich, wo Schmidt als Geschäftsführer die Geschäfte der Renault Österreich GmbH verantwortete. Der Einzug in den Vorstand wird zum 15. März 2022 wirksam.

Schmidt folgt auf Christophe Mittelberger. Der 1965 in Frankreich geborene Manager war seit 1994 für Renault tätig. Mit einer kurzen Pause bei Renault Frankreich war Mittelberger seit 2008 Mitglied des Vorstandes der deutschen Landesgesellschaft, seit 2021 verantwortlich für Dacia. Er wird den Autobauer verlassen. Renault-Deutschland-Chef Markus Siebrecht sprach Mittelberger Dank für das "langjährige Engagement und die hervorragenden Leistungen" aus.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  14.03.2022  —  # 13428
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE