Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 16. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Erste Details und Bilder zur Neuauflage des Offroaders

Mitsubishi: Das ist der neue Pajero

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Neu ab 2007:
Mitsubishi Pajero
Mitsubishi
25 Jahre nach dem Erstdebüt rollt Mitsubishi die jüngste Generation des Pajero ins Rampenlicht. Die Neuauflage soll wie bisher mehr einen authentischen Offroader denn einen modischen Soft-SUV verkörpern. Soweit erkennbar, ist das gelungen, ohne den Fortschritt auszusparen.
Ein Geländewagen also will der Pajero sein, und Mitsubishi begründet dies und die Kontinuität der Modellbaureihe durchaus sympathisch mit dem "Respekt vor der Loyalität von 2,5 Millionen Kunden weltweit seit 1982".

Kontinuität bedeutet dabei etwa ein trotz üppigen Chromschmucks weitgehend klassisches Pajero-Gesicht alias Kühlergrill, eine seitlich angeschlagene Hecktür, das nach wie vor außen montierte Reserverad und das Festhalten an einer kurzen dreitürigen und längeren fünftürigen Variante.

Modernität liefern ein deutlich modifizierter Armaturenträger, ein Navigations- und Kommunikationssystem mit einer 30 Gigabyte großen Festplatte und einem Musik-Server nebst einer 860-Watt-Premium-Audioanlage von "Rockford A-coustic Design" mit zwölf Lautsprechern und Dolby-Surround-Sound oder eine Rückfahrkamera, wobei vieles davon nach Aufpreis klingt.

Motorseitig gibt es ebenfalls zwei Neuheiten: Der Sechszylinder-Benziner ist abgeleitet vom US-Modell Eclipse und leistet 250 PS aus 3,8 Litern Hubraum. Sparsamer und zumindest hierzulande erste Wahl dürfte der Common-Rail-Diesel sein, der über 3,2 Liter Hubraum aus nur vier Zylindern verfügt und in Kombination mit einer fünfstufigen Automatik immerhin 170 PS mobilisiert.

Die Markteinführung in Deutschland ist für das Frühjahr 2007 geplant. Obschon das Auto Ende des Monats auf dem Pariser Salon seine "Weltpremiere" feiert, mag Mitsubishi weitere Details bisher ebenso wenig verraten wie vernünftige Bilder veröffentlichen. So weit geht der Respekt der PR-Mannen vor der Loyalität der Kunden dann doch nicht.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.