Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 2. März 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Neuer Marketingchef beendet zweijähriges Intermezzo

Mercedes schafft Soundlogo wieder ab

Hu-lu-lu ... adé: Mercedes schafft das erst vor zwei Jahren eingeführte Soundlogo wieder ab, das am Ende von Radio- und TV-Spots gespielt wurde. Der Autobauer korrigiert damit Entscheidungen des früheren Marketingchefs, berichtet die Branchenzeitung "Automobilwoche". "Nach entsprechender Analyse dieses Elements haben wir festgestellt, dass die Bekanntheit bzw. Wiedererkennung unserer Marke auch ohne einen zusätzlichen Audio-Effekt ihre volle Wirkung entfaltet", zitiert die Zeitung eine Unternehmenssprecherin.

Bei der Erkennungsmelodie handelt es sich um eine extrahierte Knabenstimme eines englischen Jugendchors, die "Hululu" singt. Für den überarbeiteten Markenauftritt hat Mercedes Kritik und beißenden Spott einstecken müssen. Das angeblich eigens für den Autohersteller kreierte Soundlogo stammt dem Bericht zufolge tatsächlich von einer im Supermarkt erhältlichen Sound-CD.

Die Einführung des Soundlogos geht auf Olaf Göttgens zurück, der bis Ende Oktober 2008 für den Markenauftritt von Mercedes verantwortlich war und heute Chef des Brillenherstellers Rodenstock ist. Unter seiner Führung wurde auch der dreidimensionale Stern plattgemacht und statt am unteren rechten Bildrand oben positioniert. "Der Stern strahlt immer von oben", hatte es damals geheißen. Die beiden deutschen Mitbewerber BMW und Audi setzen nach wie vor auf eingängige Soundlogos.

Unter dem neuen Marketingchef Anders Sundt Jensen arbeitet der Autobauer derzeit wie berichtet an der Einführung eines neuen Markenslogans. Der neue Mercedes-Vertriebschef Joachim Schmidt hat vor kurzem die Richtung vorgeben: "Wir müssen unsere Marke stärken. Sie ist das größte Asset, das wir haben." Orientierung soll die alte Gottlieb-Daimler-Maxime geben: "Das Beste oder nichts." Lange Jahre hatte Mercedes den ebenso schlichten wie genialen Claim "Ihr guter Stern auf allen Straßen" verwendet.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.