Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 10. Dezember 2022,
Vierköpfiges Gremium begleitet Reform-Prozess

ADAC: Beirat nimmt Arbeit auf

Der ADAC steht vor einem umfassenden Reformprozess. Der Beirat, der diesen begleiten soll, hat jetzt zwei neue Mitglieder und seine Arbeit aufgenommen.
ANZEIGE
Der neu gegründete externe Beirat für den Reformprozess des ADAC nimmt am heutigen Donnerstag seine Arbeit auf. Mit zunächst vier Persönlichkeiten soll er dem ADAC auf seinem Weg der Erneuerung mit Erfahrung, Kritik und Expertenwissen zur Seite stehen. Mit dem Reformprozess will sich der ADAC ein zukunftssicheres Profil geben und Schwachpunkte ausräumen.

Nach Unicef-Chef und Bundesverdienstkreuzträger Dr. Jürgen Heraeus und dem ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Professor Dr. Hans-Jürgen Papier, wurden Frau Professor Dr. Edda Müller und Dr. Rupert Graf Strachwitz als weitere Mitglieder in den Beirat berufen. Die Politikwissenschaftlerin Müller ist Vorsitzende von Transparency International Deutschland und Honorarprofessorin der Universität Speyer. Vor ihrer Zeit bei Transparency International war sie unter anderem im Verwaltungsrat der Stiftung Warentest (2002-2008), Alleinvorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband (2001-2007) und in der Politik tätig. Dr. Rupert Graf Strachwitz ist Politikwissenschaftler, Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin, und vielfältig im gemeinnützigen Sektor engagiert.

Der Beirat wird laut seiner Geschäftsordnung in der Regel einmal pro Monat vom Präsidium und der Geschäftsführung des ADAC informiert und in die Entscheidungsfindung einbezogen. Betont offen und konkret kommuniziert der ADAC die weiteren Modalitäten: "Jedes Beiratsmitglied erhält vom ADAC zur Deckung der Kosten für seine Tätigkeit eine Pauschale von EUR 1.000,00 pro Monat", heißt es wörtlich, Reiseaufwand und Übernachtungen würden "nach Vorlage entsprechender Nachweise" erstattet. Müller verzichte auf die Pauschale, eine "Geschäftsstelle" unterstütze den Beirat bei seiner Arbeit, und dieser werde tätig auf Basis einer Geschäftsordnung, die er Club demnächst auf seiner Website veröffentlichen will.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  20.03.2014  —  # 10975
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB