Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 4. Oktober 2022,
Chinesischer Unternehmer ordert 30 Phantom LWB / Teuerste Phantom der Geschichte

Rolls-Royce: Größte Einzelbestellung aller Zeiten

BMW
30 Phantom auf einmal:
Größte Bestellung für Rolls-Royce
Rolls-Royce berichtet von der größten Einzelbestellung aller Zeiten. Der mutmaßliche Milliardär Stephen Hung hat gleich 30 Phantom geordert – zwei davon werden überdies die teuersten sein, die Rolls-Royce je gebaut hat.
ANZEIGE
Muss man Stephen Hung kennen? Wer sich von Privatfernsehen und Yellow Press fernhält, hat den Namen möglicherweise noch nie gehört - und kann auch nicht bei Wikipedia nachlesen, denn dort tritt der Mann, den Rolls-Royce als "Luxus-Unternehmer" bezeichnet, bisher nicht in Erscheinung.

Wie auch immer, an Geld dürfte es nicht mangeln, denn Hung baut gerade ein Luxus-Resort im chinesischen Macao, das Louis XIII. Nach hiesigen Maßstäben dürfte es sieben Sterne tragen, und die Flotte, von der hier die Rede sein soll, wird mehr als nur außergewöhnlich sein: Die Gäste des Hotels werden nicht einen Rolls-Royce zur Verfügung haben, sondern derer 30: Allesamt das Flaggschiff Phantom, natürlich mit langem Radstand und individualisiert. Die beiden teuersten Phantom werden innen und außen zusätzlich über zahlreiche Akzentuierungen aus echtem Gold verfügen, kündigt Rolls-Royce an, und: "Sie werden die teuersten Rolls-Royce Phantom sein, die je verkauft wurden."

Der Vertrag wurde am 16. September 2014 am Stammsitz von Rolls-Royce Motor Cars in Goodwood unterzeichnet. Anwesend waren neben Hung auch RR-CEO Torsten Müller-Ötvös und sein Vorstand, Manager von Louis XIII sowie Repräsentanten von Graff Diamonds, die eine Uhr für die Fahrzeuge gestalten werden. Über das Gesamtvolumen machte Rolls-Royce keine Angaben, von rund 20 Millionen Euro darf man ausgehen.

Macao entwickele sich in rasantem Tempo zur Hauptstadt des Luxus in China, erklärte Hung. "Louis XIII und Rolls-Royce Motor Cars haben die gleiche Philosophie: Den anspruchsvollsten Kunden der Welt perfekte Erlebnisse zu bieten". Rolls-Royce wird bei der Planung der Garagen und Zufahrten für die Flotte des Hotels behilflich sein und die Chauffeure aus Macao mit einem umfassenden Training schulen, um den "angemessenen Umgang mit den Fahrzeugen und deren Handling zu perfektionieren". "Die Phantom Flotte des Louis XIII verspricht einen imposanten Anblick, wenn sie 2016 geliefert wird", so Müller-Övtös.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  17.09.2014  —  # 11170
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB