Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 25. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Design-Kombikinderwagen für 900 Euro auf Seed-Basis

Fiat bringt Kinderwagen im 500-Design

Fiat
Das "erste Auto":
Fiat-Kinderwagen im 500-Dsign
Fiat verkauft jetzt auch einen Kinderwagen. Es handelt sich um einen kombinierten Kinder- und Sportwagen im Design des Fiat 500, der sich an designorientierte Eltern mit nicht zu knappem Budget wendet. Fiat sieht sich selbst als ein für "exklusives Design bekannten" Hersteller an - eine Meinung, die man eher nicht teilen muss. Und doch ist natürlich ein Fiat 500 selbst in den Augen vieler, die sonst über die Marke eher die Nase rümpfen, ein schönes Auto.

Im Accessoires-Programm von Fiat findet sich jetzt auch der passende Kinderwagen für die meist weiblichen, jungen und imagebewussten 500-Fahrerinnen. Die Räder des namenslosen Gefährts sind den Felgen des Fiat 500 nachempfunden, das charakteristische Logo "500" ziert den aus Aluminium gefertigten Rahmen und das weiche, abnehmbare Verdeck. Erhältlich ist das "erste Auto" für den Nachwuchs in den drei Farbkombinationen Blau/Sand, Rot/Sand und - nicht eben alltagstauglich - Weiß.

Der Lenkschieber ist höhenverstellbar, die Räder sind klappbar, das Gewicht liegt bei 9,8 Kilogramm. Das Modell basiert auf dem "Pli Mg" des dänischen Herstellers Seed und kostet satte 899 Euro. Die erwähnte Zielgruppe wird das nicht allzu sehr abschrecken, kauft sie doch sonst oft den (leichteren und flexibleren) Kinderwagen Bugaboo Cameleon, der auf einem ähnlichen Niveau rangiert. In Deutschland liegt das Fiat-Modell preislich etwa 100 Euro über dem Pli-Mg-Onlinepreis, dafür liefert der Autobauer aber auch Wickeltasche, Einkaufstasche für die Ablagefläche und ein Insektennetz mit.

Der Kombikinderwagen ist für Kleinkinder bis drei Jahre und maximal 18 Kilogramm geeignet. Das Einkaufsnetz ist bis fünf Kilogramm belastbar. Und natürlich passt der trendige Fiat-Kinderwagen in den trendigen Fiat-500-Kofferraum.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.