Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 1. Juli 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Kürzere und breitere Karosserie mit zwei neuen 185 PS-Motoren

KIA Carnival: Neue Generation feiert Premiere in Genf

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Neu ab Sommer:
KIA Carnival
KIA
Neben dem überarbeiteten Sorento wird KIA auf dem Genfer Salon Anfang März auch die nächste Generation des Carnival vorstellen. Wie üblich gibt es Informationen und Bilder schon vorab – und wie üblich nur in homöopathischen Dosen.
Der neue Van ist in seiner Langversion bereits 2005 in Nordamerika auf den Markt gekommen. Für Europa hat KIA den Radstand und die Karosserie gekürzt, wobei die Länge sogar gegenüber dem Vorgänger reduziert wurde. Breite und Höhe haben dagegen zugelegt; der Wendekreis konnte reduziert werden.

Im Innenraum gibt es sieben Einzelsitze, wobei sich die hinteren fünf der zweiten und dritten Reihe einzeln verschieben, in der Neigung der Rückenlehne variieren, einklappen oder auch komplett herausnehmen lassen. Für den Zugang zum Fond sorgen zwei wiederum zwei Schiebetüren, die - mutmaßlich gegen Aufpreis - ebenso wie die Heckklappe elektrisch betrieben werden können.

Für den Vortrieb sorgen zwei neue Motoren: Sowohl der Diesel als auch der Benziner leisten 185 PS. Weitere Informationen mag KIA noch nicht preisgeben.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  08.02.2006  —  # 5041
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
KIA
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.