Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 14. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Porsche Design Edition 1« ganz in schwarz mit Design-Zubehör

Porsche: Limitiertes Sondermodell des Cayman S

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Sondermodell: Cayman S
"Porsche Design Edition 1"
Porsche
Sondermodelle sind eigentlich nicht Sache der sogenannten Premium-Hersteller – und die wenigen Ausnahmen dafür meist um so interessanter. Porsche etwa bringt im November einen Cayman S in limitierter Edition auf den Markt – ganz in schwarz und mit ungewöhnlichem Zubehör garniert. "Porsche Design Edition 1" lautet der Zusatzname Mittelmotor-Sportwagens, der ausschließlich in schwarz erhältlich ist. Die Außenfarbe und auch die Bezeichnung sollen eine Brücke zu Porsche Design und dem berühmten Chronographen 1 schlagen, der vor genau 35 Jahren von Ferdinand Alexander Porsche entworfen worden ist.

Äußerlich gibt sich das 295 PS starke Coupé an einer zehn Millimeter tiefer gelegten Karosserie, diversen Beklebungen und 19-Zoll-Turbo-Rädern zu erkennen. An der Vorderachse gibt es 235/35er-Reifen, hinten sind es 265/35er-Walzen, deren optischer Eindruck durch fünf Millimeter dicke Distanzscheiben nochmals verstärkt wird.

Im Interieur fällt der Blick auf eine ebenfalls schwarze Leder- und Alcantara-Ausstattung. Auch Mittelkonsole, Armaturenbrett und Türverkleidung sind schwarz gehalten; Dreispeichen-Sportlenkrad, Schalt- und Handbrems-Hebel sind wie auch der Dachhimmel mit schwarzen Alcantara überzogen. In die Kopfstützen ist das Porsche-Logo (Wappen) eingeprägt, das Layout der Zifferblätter der Instrumente ist jenem der Chronographen von Porsche Design nachempfunden. Auf technischer Seite zu nennen ist das serienmäßige PASM-Fahrwerk mit aktiver Dämpfersteuerung und einem per Knopfdruck wählbaren Sport-Modus.

Die Serienausstattung des Sondermodells umfasst außerdem einen Aktenkoffer, der den Chronograph "Flat Six", ein Taschenmesser, eine Sonnenbrille, einen Schreibstift und einen Schlüsselanhänger enthält - alles in Schwarz, sogar die Messerklingen.

777 Exemplare des Cayman S als "Porsche Design Edition 1" werden gebaut, jedes einzelne ist durch eine nummerierte Plakette am Handschuhfach-Deckel gekennzeichnet. Markteinführung ist in Deutschland im November 2007 und in den USA im Januar 208. Der Preis beträgt hierzulande 69.942 Euro, das sind gut 9.600 Euro mehr als für das reguläre Modell.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.