Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 25. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
109-PS-Benziner und neue Grundausstattung reduzieren Preis auf 15.000 Euro

Mitsubishi: Neues Basismodell für den Lancer

Mitsubishi: Neues Basismodell für den Lancer
Neue Basisvariante Mitsubishi
ab 15.000 Euro: Mitsubishi Lancer
Mit einem neuen Basismotor ergänzt Mitsubishi das Lancer-Angebot. Sowohl die "Sportlimousine" als auch der "Sportback" sind jetzt mit dem aus dem Colt bekannten 1,5-Liter-Benziner mit 109 PS erhältlich. Zusammen mit einem neuen Grund-Ausstattungsniveau sinken die Preise deutlich. Das Aggregat entwickelt ein maximales Drehmoment von 143 Newtonmeter bei 4.000 Umdrehungen und beschleunigt den Lancer in 11,6 (Limousine) bzw. 12,0 (Sportback) Sekunden auf das Tempo 100 und weiter bis auf 189 bzw. 181 km/h. Der Verbrauch beträgt 6,1 respektive 6,3 Liter im Norm-Mittel, die Abgaseinstufung ist lediglich EU4.

Die Kraftübertragung obliegt beim Basismotor einem manuellen Fünfgang-Getriebe - genau wie bei dem weiterhin angebotenen stärkeren Benziner mit 143 PS aus 1,8 Litern Hubraum, der aber mehr als anderthalb Liter durstiger ist. Auch der von VW stammende Zweiliter-Diesel mit 140 PS (Pumpe-Düse-Technik, 6,3 Liter Verbrauch) bleibt im Angebot.

Um die neue Variante preislich attraktiv anbieten zu können, hat Mitsubishi eine neue Basis-Ausstattungslinie kreiert, die gegenüber dem bisherigen Einstiegsniveau "Inform" abgespeckt ist: So sind die Fernbedienung der Zentralverriegelung, das CD-Radio und die Klimaanlage gestrichen und auch nicht separat bestellbar; außerdem ist die Lackauswahl auf ganze zwei Alternativen beschränkt. Damit ist der Lancer 1,5 in beiden Karosserieversionen bereits ab 14.990 Euro zu haben. "Inform" kostet 2.000 Euro Aufpreis, womit das Sparpotential gegenüber dem größeren Benziner aber immer noch gut 2.250 Euro beträgt.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.