Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
300.000 Einheiten für den lokalen Markt / Verdoppelung angestrebt

VW lässt DSG jetzt auch in China bauen

<?php echo $headline; ?>
VW fertigt das Volkswagen
7-Gang-DSG jetzt auch in China
Volkswagen fertigt das Direktschaltgetriebe neuerdings nicht mehr nur im Werk Kassel. Am Dienstag dieser Woche (11.5.) hat die DSG-Produktion in China begonnen. Hohe Stückzahlen sind vorgesehen. Die neu gegründete Volkswagen Automatic Transmission Co., Ltd. in Dalian wird in einem ersten Schritt das 7-Gang-DSG in einer Stückzahl von jährlich 300.000 Einheiten produzieren, die in Fahrzeugen für den lokalen Markt eingesetzt werden.

Schrittweise sollen die Kapazitäten auf bis zu 600.000 Einheiten des Doppelkupplungsgetriebes verdoppelt werden. Für den Ausbau der Kapazitäten zur Komponentenfertigung am Standort Dalian werden nach Unternehmensangaben insgesamt 400 Millionen Euro (4 Milliarden RMB) investiert.

Neben Volkswagen Kassel, dem europäischen Leitwerk für Getriebefertigung, ist Dalian der zweite Standort weltweit, an dem das Direktschaltgetriebe gebaut wird. Der Aufbau der Produktion in Dalian wurde vor Ort mit Unterstützung von Expertenteams aus dem Werk Kassel realisiert. Zusätzlich wurden chinesische Mitarbeiter in Kassel qualifiziert und auf ihre künftigen Aufgaben vorbereitet.

Durch die Förderung "fortschrittlichster Antriebstechnologien" wie TSI und DSG komme man dem Ziel näher, dem Marktanteil in China weiter auszubauen und gleichzeitig umweltfreundlichster Automobilhersteller in China zu werden, erklärte VW-China-Chef Dr. Winfried Vahland.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.