Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
»Monaco Grand Prix« mit Sonderlack und Zusatz-Extras

Renault: Laguna Coupé als limitiertes Sondermodell

<?php echo $headline; ?>
Limitiertes Sondermodell: Renault
Renault Laguna Coupé Monaco Grand Prix
Es gibt Autos, die mithin kaum bekannt sind, obwohl sie ihre Reize haben. Dazu gehört das Coupé des Renault Laguna. Mit einer limitierten Sonderserie bringen die Franzosen den seltenen Zweitürer nun wieder ins Gespräch: Zusätzliche, teilweise exklusive Extras treffen auf einen überschaubaren Aufpreis. Wesentliche Merkmale des Laguna Coupé "Monaco Grand Prix" sind die sonst nicht verfügbare Metalliclackierung in Perlmutt-Weiß in Kombination mit einem schwarz abgesetzten Dach. Auch Außenspiegelgehäuse und die 18-Zoll-Räder sind schwarz lackiert.

Das Schwarz-Weiß-Thema setzt sich im Innenraum fort: Dekorleisten und die Mittelkonsole sind in glänzendem Weiß ausgeführt, die Sitze mit anthrazitfarbenem Leder bezogen. Sie sind darüber hinaus elektrisch verstellbar inklusive einer Memory-Funktion. Zusätzlich zum zugrundeliegenden GT-Niveau erhalten Kunden außerdem die automatische Reifendruckkontrolle, Parksensoren vorne und nicht zuletzt ein aufwändiges Soundsystem von Bose mit neun Lautsprechern nebst Subwoofer, 6-Kanal-Verstärker mit Equalizer, CD-Wechsler sowie AUX- und USB-Anschluss.

Wie im Serienmodell ist die sonstige Serienausstattung üppig. So gehören u.a. Bi-Xenon-Licht (statisch), automatische Parkbremse, Sitzheizung vorne, Bluetooth-Freisprechanlage, acht Airbags, Gurtwarner auch hinten, Licht- und Regensensor, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie die dynamische Allradlenkung und auch ein Navigationssystem zum Standard.

Motorseitig stehen ausschließlich die beiden Top-Diesel zur Wahl, was sich bei Renault im Gegensatz zu VW, Ford und Opel bis zum Sechszylinder mit 235 PS erstreckt. Darunter rangiert der Zweiliter-Vierzylinder mit 178 PS. Während der V6 stets an eine Sechsgang-Automatik gekoppelt ist und noch nicht die EU5-Abgasnorm erfüllt, wird die schwächere Alternative mit sechs manuellen Gängen und dem aktuellen Abgasstandard geliefert. Die Verbrauchswerte liegen bei 7,2 bzw. 6,2 Liter im Norm-Mittel.

Das Laguna Coupé Monaco GP wird in Deutschland nur 75 Mal verkauft. Die Preise betragen 39.000 bzw. 45.000 Euro, was einerseits 2.000 Euro Aufpreis zur Serie bedeutet, andererseits laut Renault einem ausstattungsbereinigten Preisvorteil von 1.220 Euro entspricht. Letzteres ist wie bei solchen Editionen üblich allerdings ein fiktiver Wert, weil die Extra-Zutaten so regulär gar nicht bestellbar sind. Für das Sondermodell stehen keine Optionen zur Wahl.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.