Nein zum Krieg in der Ukraine und überall  
Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
  Nein zum Krieg in der Ukraine und überall auf der Welt  
Freitag, 19. August 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
ADAC nennt die Regelungen für über ein Dutzend europäische Länder

Übersicht: Winterreifen-Pflicht im Ausland

9715"
Winterreifen-Pflicht: Unter- Michelin
schiedliche Regelungen in Europa
In Deutschland müssen Autofahrer bei winterlichen Straßenverhältnissen Winter- oder Ganzjahresreifen aufziehen (sog. situative Winterreifenpflicht). Auch in den Alpen- und vielen weiteren Reiseländern gibt es eine Winterreifenpflicht. Der ADAC hat die jeweiligen Regelungen zusammengestellt. In Österreich gibt es keine generelle Winterreifen-Ausrüstungspflicht in den Wintermonaten. Pkw sowie Lkw bis 3,5 Tonnen müssen aber zwischen 1. November und 15. April bei tatsächlich winterlichen Straßenverhältnissen mit Winterreifen (Mindestprofiltiefe 4 mm) oder Schneeketten ausgerüstet sein.

Auch in der Schweiz gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Allerdings können Geldbußen verhängt werden, wenn es wegen ungeeigneter Bereifung zu Verkehrsbehinderungen kommt. Bei Unfällen mit Sommerreifen auf winterlichen Straßen droht dem Fahrer eine erhebliche Mithaftung.

In Italien kann für einzelne Strecken bei entsprechenden Witterungsverhältnissen die Benutzung von Winterreifen oder Schneeketten vorübergehend vorgeschrieben werden. Dies gilt vor allem in den Provinzen Mailand und Südtirol. Im Aostatal gilt vom 15. Oktober bis 15. April eine generelle Winterreifenpflicht.

In Frankreich kann die Benutzung von Winterreifen ("Pneus neige") bei entsprechenden Witterungsverhältnissen kurzfristig durch entsprechende Beschilderung vorgeschrieben werden.

Tschechien schreibt die Benutzung von Winterreifen zwischen 1. November und 31. März bei winterlichen Straßenverhältnissen vor. Die Regelung gilt neuerdings für alle Straßen in Tschechien.

In Slowenien besteht Winterreifenzwang zwischen dem 15. November und 15. März sowie bei winterlichen Straßenverhältnissen. In Kroatien gibt es keine generelle Winterreifenpflicht; Winterreifen sind allerdings empfehlenswert, denn bei entsprechenden Straßen- und Wetterverhältnissen kann für bestimmte Streckenabschnitte Winterausrüstung vorgeschrieben werden. Gewerbliche Fahrzeuge müssen zudem eine kleine Schneeschaufel mitführen.

In Dänemark, Norwegen, Großbritannien, Polen, Belgien und den Niederlanden gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Anstelle von Winterreifen können meist auch Schneeketten an den Antriebsrädern verwendet werden - allerdings nur, wenn die Straße überwiegend mit Schnee oder Eis bedeckt ist.
Zur Autonews-Übersicht Autokiste folgen date  18.10.2011  —  # 9715
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.