Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 7. Dezember 2021,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Sondermodell mit Exklusivlack und Preisvorteil

VW CrossPolo Urban White: Weiße Weste, schwarze Seele

Volkswagen
Sondermodell:
VW CrossPolo "Urban White"
Volkswagen legt ein Sondermodell des CrossPolo auf. Es zeichnet sich insbesondere durch seine weiße Sonderlackierung aus – und bietet etwas mehr Auto fürs Geld. Als "Designmodell" will der CrossPolo "Urban White" durch seine weiße Außenlackierung Kunden ansprechen. Es handelt sich dabei nicht um das normale Volkswagen-Weiß "Candy-Weiß", das es im CrossPolo sowieso nicht gibt, sondern um einen "Oryxweiß Perlmutteffekt" genannten Farbton, der brillanter ist. Dazu kommen Leichtmetallfelgen des Typs "Budapest", die wahlweise in schwarz oder weiß lackiert sind. Für den nötigen Kontrast sorgen eine schwarze Dachreling, schwarze Außenspiegelgehäuse und abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule.

Das Interieur ist geprägt durch den schwarzen Dachhimmel und die ebenfalls schwarzen Säulenverkleidungen. Zur Ausstattung gehören außerdem schwarz-graue Sportsitze in einer Kombination aus Stoff und Alcantara, in "Silver one" lackierte Blenden am Radio, Klimabedienteil und den Ausströmern sowie einer Chromspange am Lenkrad. Silbergraue Nähte am 3-Speichen-Lederlenkrad, Handbremshebelgriff und den Textilfußmatten runden das Erscheinungsbild ab. Manuelle Klimaanlage, CD-Radio "RNS 210" und Tempomat sind serienmäßig, nicht aber Regensensor, Kopfairbags, Parksensoren, Sitzheizung oder Freisprechanlage.

Motorseitig stehen für den CrossPolo Urban White vier Benziner und drei TDI zwischen 70 und 105 PS zur Wahl. Die Preise liegen zwischen 18.975 und 23.400 Euro, das entspricht einem Sondermodell-Aufschlag von 2.200 Euro. Gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell errechnet sich aber ein Preisvorteil: Bezogen auf die regulär bestellbaren Extras (Radio, Klima, Tempomat, Privacy Glass, Metalliclack, Sportsitze) liegt dieser bei knapp 500 Euro, dazu kommen Sonderlack, Dekorleisten und dergleichen.
Leserbrief Autokiste folgen date  11.05.2012  —  # 10091
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.