Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 21. Juli 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
700 Mio. Euro Gesamtsumme / Bonushöhe unabhängig vom Gehalt

VW: 5.900 Euro Erfolgsprämie für jeden Tarifmitarbeiter

VW zahlt allen Beschäftigten im Haustarifvertrag einen Erfolgsbonus von 5.900 Euro für das vergangene Jahr. Der Betrag ist zwar gesunken, die Summe insgesamt aber konstant geblieben. Besonders profitieren kleine Einkommen.
VW: 5.900 Euro Erfolgsprämie für jeden Tarifmitarbeiter
Volkswagen
VW zahlt jedem Tarif-Berschäftigten
5.900 Euro Erfolgsprämie für das Jahr 2014
Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG in den sechs Werken Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg sowie der Tochtergesellschaften für Finanzen und Immobilien erhalten für das Geschäftsjahr 2014 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 5.900 Euro. Dieser Betrag ist das Ergebnis von Verhandlungen zwischen den Betriebsratsvorsitzenden der Werke sowie dem Vorstand von Volkswagen.

Der Bonus liegt damit geringer als in den Vorjahren. 2013 erhielten die Mitarbeiter 6.200 Euro, 2012 waren es 7.200 und 2011 floss die Rekordzahl von 7.500 Euro. Für den Konzern bedeutet dies aber keine Senkung, weil inzwischen Tausende Mitarbeiter dazugekommen sind; die Gesamtsumme liegt bei etwa 700 Millionen Euro. Der Betrag liege deutlich über der tarifvertraglich vereinbarten rechnerischen Bonuszahlung, betonte Konzern-Betriebsratschef Bernd Osterloh.

In den Genuss der Sonderzahlung, die versteuert werden muss, kommen alle Mitarbeiter, für die der Haustarif gilt - also nicht nur für die Beschäftigten in der Produktion, sondern auch für die in der Verwaltung, für Ingenieure oder Kantinenköche. Weil der Betrag nicht vom Gehalt abhängig ist, profitieren Bezieher geringer Einkommen prozentual eine besonders hohe Erfolgsbeteiligung.

"Die Volkswagen-Mitarbeiter haben 2014 bei schwieriger Lage in mehreren Märkten eine starke Teamleistung gebracht", sagt Personalvorstand Dr. Horst Neumann: "Dieser Einsatz zahlt sich für jeden Einzelnen aus." Neumann verwies zudem auf die Vergütungsstruktur: "Volkswagen zahlt seinen Beschäftigten ein faires Grundentgelt, beteiligt alle am Erfolg und belohnt den individuellen Einsatz mit einer leistungsorientierten Vergütungskomponente. Anerkennung der Leistung und Wettbewerbsfähigkeit müssen dabei immer wieder ins Gleichgewicht gebracht werden."
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.