Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 20. Januar 2022,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Jimny mit mehr Leistung und weniger Verbrauch / Neue Liana-Rückleuchten

Suzuki: Kleine Aufwertungen für Jimny und Liana

Siehe Bildunterschrift
Weniger Verbrauch, weniger Suzuki
Abgas, neues Logo: Suzuki Jimny
Was Suzuki als "attraktives Facelift" des Jimny anpreist, ist tatsächlich nur ein leicht verändertes Suzuki-Logo im Kühlergrill. Außerdem gibt es zwei neue Außenfarben.

Deutlicher sind die Unterschiede im Interieur: Hier fällt das Auge auf ein neues Lenkrad und ein komplett überarbeitetes Armaturenbrett, jetzt mit durchgehender Mittelkonsole, schöneren Instrumenten, Drehreglern für die Heizung, neuen Luftausströmern, einem Zusatzfach auf der Beifahrerseite und einem Radio im Doppel-DIN-Format. Auch die Sitze hat Suzuki verändert, schließlich erhält der Benziner eine Funk-Fernbedienung für die Zentralverriegelung.

Dieser 1,3 Liter-Motor steigt in der Leistung von bisher 82 auf jetzt 86 PS. Der Kraftstoffverbrauch sinkt gleichzeitig von 7,8 auf 7,3 Liter im Mittel, die Abgasklasse ist jetzt EU4. Die Preise beginnen bei 14.190 Euro statt bisher bei 14.030 Euro, der unveränderte 1,5 Liter-Diesel mit 65 PS (EU3) ist ab 15.690 Euro (15.530) zu haben.

Der Liana erhält in der Fließheck-Version modifizierte Rückleuchten. Die Preise bleiben unverändert und beginnen bei 13.970 Euro für die fünftürige 1,3 Liter-Variante mit 90 PS. Der gleichstarke Diesel ist ab 16.650 Euro zu haben, die Limousine kostet jeweils 300 Euro weniger. Beide Motorisierungen sind wie auch die 1,6 Liter-Variante mit 106 PS nur nach EU3 zertifiziert.
Leserbrief Autokiste folgen date  23.02.2005  —  # 4020
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.