Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 17. Juni 2024
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Spandau und Tempelhof erhalten neue Standorte

VW übernimmt zwei Kroymans-Autohäuser in Berlin

<?php echo $headline; ?>
Kroymans-Bau mit Volkswagen
VW-Look in Berlin-Spandau (Montage)
Volkswagen hat in Berlin zwei Autohäuser von der insolventen Kroymans-Gruppe übernommen. Die Objekte befinden sich in den Berliner Stadtteilen Spandau und Tempelhof und werden jetzt zu VW-Standorten umgebaut. Beide Objekte wurden 2007 bzw. 2008 von der niederländischen, inzwischen insolventen Kroymans-Gruppe eröffnet. Sie bieten laut VW eine exponierte Lage und eine Größe von über 10.000 bzw. über 20.000 qm Grundfläche.

In den nächsten Monaten werden beide Häuser nach den aktuellen CI-Richtlinien zu Volkswagen-Standorten umgebaut und noch in diesem Jahr als Filialen von "Volkswagen Automobile Berlin" eröffnet. Sie ersetzen dann die bisherigen Objekte in Spandau und Tempelhof. Über den Wert der Transaktion machte VW keine Angaben.
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.